Druckmessklemmen

Einfache Druck- messung im I/O-System

Das Beckhoff-Busklemmensystem wird um die Druckmessklemmen KM37xx zum Erfassen von Differenz- und Absolutdrücken erweitert. Wie bei der elektrischen Signalerfassung erfolgt die Druckmessung über eine herkömmliche, nur 24 Millimeter breite Busklemme. Die kompakte Bauweise und einfache Anschlusstechnik unterstützen eine platzsparende und schnelle Montage. Zusätzliche Messgeräte entfallen. Die Druckmessklemmen erfassen direkt Differenz- und Absolutdrücke und wandeln den gemessenen Druck in ein elektrisches Signal um. Dieser 16-Bit-Wert steht der übergeordneten Steuerung feldbusunabhängig zur Verfügung. Die Druckmessklemmen lassen sich einsetzen zum Erfassen und Kontrollieren von Differenz- und Staudrücken in nicht aggressiven Gasen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mit speziellem Frequenzumrichter

Mit Extra-Umrichter

Liftket hat einen elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hält ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewünschte Höhe gehoben oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitskupplung

Kupplung für den Schutz

Jakob stellt die Sicherheitskupplung SKW vor. Sie gewährleiste zuverlässigen Überlast- und Kollisionsschutz, so der Anbieter. Sie kommt mit einer Passfedernut-Verbindung und einem integrierten Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige