Druckmessklemmen

Einfache Druck- messung im I/O-System

Das Beckhoff-Busklemmensystem wird um die Druckmessklemmen KM37xx zum Erfassen von Differenz- und Absolutdrücken erweitert. Wie bei der elektrischen Signalerfassung erfolgt die Druckmessung über eine herkömmliche, nur 24 Millimeter breite Busklemme. Die kompakte Bauweise und einfache Anschlusstechnik unterstützen eine platzsparende und schnelle Montage. Zusätzliche Messgeräte entfallen. Die Druckmessklemmen erfassen direkt Differenz- und Absolutdrücke und wandeln den gemessenen Druck in ein elektrisches Signal um. Dieser 16-Bit-Wert steht der übergeordneten Steuerung feldbusunabhängig zur Verfügung. Die Druckmessklemmen lassen sich einsetzen zum Erfassen und Kontrollieren von Differenz- und Staudrücken in nicht aggressiven Gasen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...

Neuer Technologiekomplex

Richtfest in Jena

Jenaer Antriebstechnik erweitert seinen Firmensitz um mit höheren Produktionskapazitäten und Entwicklungsressourcen die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen zu können.

mehr...