Antriebsverstärker BLV

Für kompakte Antriebseinheiten

eignen sich die neuen Antriebverstärker der Serie BLV von Berger Lahr. Sie regeln die Drehzahl beziehungsweise das Drehmoment von EC-Motoren im Leistungsbereich von 300 Watt bei Anschlussspannungen von 24 bis 48 Volt. Die kompakte Elektronik gibt es in drei Bauformen: Als geschlossenes Modul für die Hutschienenmontage oder als ebenfalls zur Schraubbefestigung geeignetes offenes Modul. Als Einlötkarte kann man sie auch direkt in eine bestehende Elektronik implementieren, was Platz sparende Antriebslösungen ermöglicht. Im Paket mit den EC-Motoren des Herstellers bilden die Verstärker leistungsfähige und kostengünstige Antriebseinheiten für Bewegungsaufgaben. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit speziellem Frequenzumrichter

Mit Extra-Umrichter

Liftket hat einen elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hält ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewünschte Höhe gehoben oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitskupplung

Kupplung für den Schutz

Jakob stellt die Sicherheitskupplung SKW vor. Sie gewährleiste zuverlässigen Überlast- und Kollisionsschutz, so der Anbieter. Sie kommt mit einer Passfedernut-Verbindung und einem integrierten Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte.

mehr...