Antriebsverstärker BLV

Für kompakte Antriebseinheiten

eignen sich die neuen Antriebverstärker der Serie BLV von Berger Lahr. Sie regeln die Drehzahl beziehungsweise das Drehmoment von EC-Motoren im Leistungsbereich von 300 Watt bei Anschlussspannungen von 24 bis 48 Volt. Die kompakte Elektronik gibt es in drei Bauformen: Als geschlossenes Modul für die Hutschienenmontage oder als ebenfalls zur Schraubbefestigung geeignetes offenes Modul. Als Einlötkarte kann man sie auch direkt in eine bestehende Elektronik implementieren, was Platz sparende Antriebslösungen ermöglicht. Im Paket mit den EC-Motoren des Herstellers bilden die Verstärker leistungsfähige und kostengünstige Antriebseinheiten für Bewegungsaufgaben. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoren

Flacher Außenläufer mit hoher Drehzahl

Nanotec hat mit dem DF20 einen flachen Außenläufermotor mit nur 20 Millimeter Durchmesser im Programm. Er wird mit zwei Wicklungen für zwölf und 24 Volt angeboten und ist mit digitalen Hall-Sensoren für eine einfache Ansteuerung ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für jede Art von Motor

Omron hat sein Angebot an Q2-Frequenzumrichtern um die Kompaktantriebe der Q2V-Serie erweitert. Das neue Modell ermöglicht eine Motorsteuerung mit nur einem Antrieb für jede Art von Motor.

mehr...

Automatisierung

5 Fakten über vernetzbare Hydraulik

Antriebsphysik macht in vielen Fällen den Unterschied aus. Wann immer es um hohe Kräfte und Robustheit geht, kommt Hydraulik ins Spiel - für viele jüngere Konstrukteure eine ungewohnte Technologie. Warum der Umgang mit moderner, vernetzbarer...

mehr...