Kombination aus Well- und Zykloidgetriebe

Kombi-Getriebe

Sumitomo Cyclo Drive Germany bringt mit E-Cyclo eine neukonzipierte Familie besonders kompakter Getriebe auf den Markt, die sich für hochpräzise Anwendungen wie Handlingroboter und kollaborierende Roboter (Cobots) anbieten.

Die E-Cyclo-Getriebe haben eine relativ große Hohlwelle für Versorgungsleitungen, Wellen und andere Medien. © Sumitomo

Das „E“ in E-Cyclo steht für „elastic“, denn das Getriebe kombiniert die Prinzipien des Wellgetriebes und des Zykloidgetriebes. Ab Herbst 2018 soll E-Cyclo in zwei, ab Frühjahr 2019 in drei Baugrößen mit je drei Übersetzungen verfügbar sein. E-Cyclo bietet spielfreie Kraftübertragung bei gleichzeitig höchster Steifigkeit und Übertragungsgenauigkeit. Das ECY105 misst nur 84 Millimeter im Außendurchmesser und 52 Millimeter in der Länge. Es hat einen Hohlwellendurchmesser von 21 Millimeter und wiegt 1,2 Kilogramm. Die E-Cyclo-Getriebe haben eine relativ große Hohlwelle für Versorgungsleitungen, Wellen und andere Medien. Die integrierte Lagerung ermöglicht hohe abtriebsseitige Belastungen, wie sie etwa beim Einsatz in Werkzeugmaschinen, Positionierern und auch in der Robotik auftreten. Sie decken Nennbetriebsdrehmoment von 25 bis 63 Newtonmeter ab und können sogar mit Beschleunigungsdrehmomenten bis 137 Newtonmeter belastet werden. E-Cyclo-Getriebe sind ab Werk lebensdauergeschmiert, komplett abgedichtet und wartungsfrei. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Sumitomo: Präzision für Positionieraufgaben

Sumitomo (SHI) Cyclo Drive Germany stellt ein Präzisionsgetriebe mit Hohlwelle und verstärkter Lagerung vor. Das neue Getriebe der C-Serie wurde speziell für Anwendungen entwickelt, die besonders hohe Kippmomente und hohe Kippsteifigkeit bei...

mehr...

Präzisionsgetriebe Fine Cyclo UA

Für hohe Momente

Sumitomo (SHI) Cyclo Drive Germany stellt ein Präzisionsgetriebe vor, das sich durch seine hohe Kippsteifigkeit und Genauigkeit für Anwendungen eignet, bei denen hohe externe Dreh- und Kippmomente beziehungsweise Massenträgheiten verkraftet werden...

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...

Intelligenten Technologien

Antriebe und IoT

Zu den intelligenten Technologien von Rockwell Automation gehören Steuerungssysteme und Antriebsregelungen sowie intelligente Geräte. Auf der SPS IPC Drives wird das Unternehmen neue Versionen und Produkte vorstellen.

mehr...