Inpact-Kartenreihe

Kleinste Schnittstelle am Markt

Mit der neuen Ixxat Inpact M.2 erweitert HMS seine Inpact-Kartenreihe für PCIe und PCIe Mini um eine kompakte Karte im M.2 2260 (Key B-M) Format.

Mit der neuen Ixxat Inpact M.2 erweitert HMS seine Inpact-Kartenreihe für PCIe und PCIe Mini um eine kompakte Karte im M.2 2260 (Key B-M) Format. (Bild: HMS)

Slave-Schnittstellen für Profinet, Ethernet/IP, EtherCAT, Modbus-TCP, Powerlink und Profibus können damit einfach in kompakte oder mobile Geräte für Service, Konfiguration, Datenanalyse oder die Prozessdatenvisualisierung implementiert werden. Darüber hinaus können embedded Computer-basierende Steuerungen mit der Ixxat Inpact direkt in übergeordnete Netzwerke eingebunden werden.

Ein Treiberpaket für Windows, Linux, Intime und QNX ist fester Bestandteil der Kartenserie. Es ermöglicht eine schnelle Entwicklung von kundenspezifischen Anwendungen, unabhängig vom verwendeten Kartentyp und dem eingesetzten Protokoll. Basierend auf einer einheitlichen Programmierschnittstelle kann ein Wechsel zwischen den Protokollen und den Kartentypen ohne Änderung der Kundensoftware erfolgen.

Der Anschluss an das Feldbus- oder Industrial-Ethernet-Netzwerk erfolgt über spezielle Bus-Interfaces, die über eine Leitung mit der Ixxat Inpact M.2 verbunden werden. Neben den Karten mit vorinstalliertem Netzwerkprotokoll ist die Industrial-Ethernet-Variante auch in einer Multi-Protokoll-Variante (CE-Variante) erhältlich. as

Halle 8, Stand D31

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ewon-Systeme

Fernzugriff kann mehr als Wartung

Sicherer Remote Service. Der Fernzugriff auf Maschinen ist aus der Automatisierungswelt nicht mehr wegzudenken – und das nicht mehr nur bei Störfällen. Der Kommunikationskanal ermöglicht neue digitale Geschäftsmodelle mit Fokus auf Lebenszyklus- und...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...
Anzeige

Hannover Messe

Safety modular managen

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Pilz stehen Neuheiten aus den Bereichen Bedienen und Beobachten, sichere Sensorik, E/A-Systeme sowie Services. Mit im Gepäck: Das modular aufgebaute Betriebsartenwahl- und Zugangsberechtigungssystem PITmode...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...