Kleinservomotoren

Spindel ist drin

Kleinservomotoren. Verfahrgeschwindigkeiten bis 900 Millimeter pro Sekunde ermöglicht die neue Variante „Kurzhub-Dynamik“ der Cyber Dynamic Line von Wittenstein cyber motor. Sie ist für alle vier Baugrößen der industrietauglichen Kleinservomotoren mit integrierter Spindel verfügbar.

Alle Varianten der Kleinservomotoren mit integrierter Spindel ermöglichen in den Baugrößen mit 17, 22, 32 oder 40 Millimeter Außendurchmesser hochgradig montageoptimierte Einbaulösungen. (Bild: Wittenstein)

Die gesamte Baureihe der Kleinservomotoren mit integrierter Spindel ist für hochdynamische Positionierachsen von Maschinen sowie für Montagesituationen mit geringem Bauraum konzipiert. Wittenstein hat die neue Variante durch Modifizierung des Kugelgewindetriebes speziell für die Ausführung schneller Bewegungen bis 50 Millimeter optimiert. Mit Verfahrgeschwindigkeiten bis 900 Millimeter pro Sekunde kann diese Serie selbst in höchstdynamischen Applikationen Pneumatikzylinder ersetzen und dadurch Bearbeitungsprozesse besser, sicherer und wirtschaftlich effizienter gestalten. So ermöglichen die Kleinservomotoren im Gegensatz zu Pneumatik nicht nur eine einfache Einbindung in die übergeordnete Steuerung, sondern auch eine präzise Regelung von Positioniervorgängen – ohne Umrüstarbeiten an der Maschine im Falle eines Formatwechsels. Ein weiterer Vorteil der Servotechnik ist ihre Leckagesicherheit sowie die höhere Energieeffizienz im laufenden Betrieb. Kleinservomotoren mit integrierter Spindel arbeiten nahezu wartungsfrei und geräuscharm.

Alle Varianten der Kleinservomotoren mit integrierter Spindel ermöglichen in den Baugrößen mit 17, 22, 32 oder 40 Millimeter Außendurchmesser hochgradig montageoptimierte Einbaulösungen. Hierzu hat der Hersteller den Servomotor, den Spindeltrieb, die Linearführung und das Gebersystem als eine geschlossene, hochintegrierte und einbaufertige Einheit ausgeführt – wodurch zugleich die Massenträgheit geringer ist als beispielsweise bei Servomotoren mit angebauter Spindel. Wittenstein hat Wert auf ein konsequent industrietaugliches Design gelegt. Der komplette Antrieb ist in einem robusten Edelstahlgehäuse in Schutzart IP54 untergebracht und kann in jeder beliebigen Einbaulage eingesetzt werden.

Anzeige

Die Kleinservomotoren mit integrierter Spindel lassen sich mit Simco-Drive-Servoreglern zu leistungsfähigen Kleinservoachsen konfigurieren, die höchste Dynamikanforderungen von Kurzhubapplikationen erfüllen. Hierbei entstehen Lösungen mit vielseitigen Konnektivitätsoptionen: die Integration in übergeordnete Steuerungen ist wahlweise per Canopen, Ethercat, Profinet RT/IRT, Ethernet/IP und jetzt auch Sercos möglich. Gleichzeitig vermeidet die Systemlösung aus einer Hand jede Form von Schnittstellenrisiken.

Typische Einsatzbeispiele sind das Positionieren, Zustellen, Fügen, Biegen, Greifen oder Dosieren in der Umform- und der Handhabungstechnik, in der Halbleiterindustrie, in Verpackungsmaschinen sowie in der Montageautomation. In der Volledelstahlausführung mit Schutzart IP 65 eröffnen sich allen vollintegrierten Linearaktuatoren auch Anwendungen im Nassbereich von Anlagen zum Herstellen, Verpacken und Abfüllen von Lebensmitteln und Getränken. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...
Anzeige

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...
Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...