zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kleinantrieb

Kleiner Antrieb, neues Konzept

Kleine Antriebe werden in unterschiedlichen Einsatzgebieten wie Automation, Verpackungstechnik oder Labor- und Medizintechnik eingesetzt. Dass dabei meist individuelle Eigenschaften vom Anwender gefordert werden, liegt auf der Hand. ebm-papst hat deswegen eine Antriebsfamilie mit neuem Konzept entwickelt. Der 42 Millimeter durchmessender Antrieb ergänzt nun die Produktpalette für Anwendungen mit kleinerem Drehmoment und Leistungsbedarf. Den bürstenlosen, elektronisch kommutierten Innenläufermotor gibt es mit Statorbaulängen von 20 und 40 Millimeter. So erreicht der Motor Leistungen von rund 45 beziehungsweise 90 Watt bei 110 beziehungsweise 220 Millinewtonmeter Drehmoment und jeweils 4.000 Umdrehungen pro Minute Nenndrehzahl. Damit bieten diese Motoren gegenüber dem Vorgängertyp eine höhere Leistungsdichte und fast das doppelte Drehmoment bei rund 40 Prozent weniger Masse. Der in der Einführungsversion in Schutzart IP40 ausgeführte Motor wird für Nennspannungen von 24 und 48 Volt DC gefertigt. In der aktuellen Version ist in der Leiterplatte ein Rotorlagegeber mit drei Hall-Elementen verbaut. Der Antrieb ist für den Betrieb mit einer externen, auch kundenspezifischen Elektronik gerüstet. Die Antriebsenergie wird über eine acht Millimeter starke Welle ausgekoppelt. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kleinantriebe

Feinfühlig

Kleinantriebe schließen Ofen bei Wafer-ProduktionFür die Wafer-Beschichtung sind spezielle Horizontalöfen im Einsatz. Kleinantriebe sorgen für das perfekte Be- und Entladen sowie Öffnen und Schließen der Ofentüren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...