Kegelstirnradgetriebe

Der Abwaschbare

Die zweistufigen Kegelstirnradgetriebe von Nord Drivesystems sind als Washdown-Ausführungen konstruiert, die sich leicht reinigen lassen – die Reinigungsflüssigkeit fließt in allen Einbaulagen problemlos ab. Die aus Aluminium-Druckguss gefertigten Gehäuse sind deutlich korrosionsfester als Stahlausführungen und lassen sich mithilfe zusätzlicher Maßnahmen, etwa der Oberflächenbehandlung NSD tupH, applikationsgerecht weiter schützen. Die Washdown-Getriebe eignen sich besonders für den Einsatz in Förderbändern und für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie sowie für Hubwerksanwendungen, Lagersysteme und Elektrohängebahnen. Die Serie umfasst fünf Baugrößen mit Drehmomenten von 90 bis 660 Newtonmeter. Verfügbar sind jeweils zwei Modelle: eine offene, besonders leichte und dennoch sehr stabile Konstruktion sowie eine geschlossene Ausführung. Das Gehäuse ist nach dem Blockgehäuse-Prinzip konstruiert und benötigt weder einen Montagedeckel noch eine angeschraubte Gehäuseinnenwand. Daher sind die Getriebe klein und leicht. Die Leistungsdichte konnte im Vergleich zum Vorläufermodell um 60 Prozent verbessert werden, gleichzeitig wurde das Schmierstoffvolumen minimiert. Da die äußeren Dimensionen weitgehend gleich bleiben, können Anwender alte Getriebetypen einfach gegen die neuen Modelle austauschen. Die Geräte sind mit vergrößerten, hochbelastbaren Abtriebswellenlagerungen ausgestattet und eignen sich somit auch für große Kräfte. Optionale doppelte Dichtungen sorgen bei Bedarf für erhöhte Sicherheit. Die Getriebe sind mit einem kurzen IEC-Adapter ausgestattet. Sie lassen sich flexibel mit der gesamten modernen Nord-Motorenpalette sowie mit Motoren anderer Hersteller kombinieren, sodass Kunden ganz flexibel Antriebslösungen zusammenstellen können. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageroboter

Mit effizienter Sprache

Mit dem IRB 1200 will ABB besonders auf die Anforderungen der Industrie nach Flexibilität, leichter Bedienbarkeit, kurzen Zykluszeiten und Kompaktheit bei gleichzeitig großem Arbeitsbereich für die Materialhandhabung und Maschinenbedienung eingehen.

mehr...

Sicherheits-Scharnierschalter

Absichern mit Edelstahl

S420 heißt der neue Sicherheits-Scharnierschalter aus Edelstahl, mit dem Leuze electronic mechanisch und hygienisch anspruchsvollste Aufgabenstellungen löst. Wenn ein hohes Sicherheitsniveau (SIL 3, PL e) gefordert ist und Sauberkeit beziehungsweise...

mehr...
Anzeige

Ölschmiersystem Chain-Lube

Schmieren ohne Druckluft

Mit SKF Chain-Lube führt SKF ein druckluftloses Ölschmiersystem für die automatische Schmierung von Rollenketten in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ein. Die einfach zu installierende Lösung arbeite sauber und zuverlässig, verspricht der...

mehr...

Schleppzugrahmen

Immer der richtige Rahmen

Linde MH erweitert das Rahmenprogramm bei den SchleppzügenVor gut einem Jahr präsentierte Linde Material Handling (MH) mit dem Logistikzug eine neue Lösung zur Verbesserung der Produktions-, Lager und Transportlogistik.

mehr...

Material handling

Stapler – lebensmittelecht

Für das Handling von Nahrungsmitteln bietet Montini über den deutschen Vertreter Burger Hub- und Transportmittel zwei spezielle Baureihen: Beim „Bingo Zinc“ handelt es sich um einen vollständig verzinkten Gabelstapler – eine nach Firmenangaben...

mehr...

Handhabungstechnik

Licht von unten

Robomotion setzt in ihren Highspeed Pick & Place Anlagen durchleuchtbare Kunststoffmodulbänder von Scanbelt ein. Beim Design-In erhielt das Unternehmen umfassende Unterstützung von der Industrievertretung Hadi, die ein umfassendes Portfolio an...

mehr...