Kegelstirnradgetriebe

Nicht wasserscheu

Für hygienisch anspruchsvolle Anwendungen bietet Nord Drivesystems zweistufige Kegelstirnradgetriebe aus Aluminium in fünf Baugrößen mit Drehmomenten bis 660 Newtonmeter an. Der Hersteller betont, dass diese Motoren einfach zu reinigen seien. Die Washdown-Bauart basiert auf glatten geneigten Flächen und Übergängen mit großen Radien, vermeidet Kammern und kommt ohne Montagedeckel aus. Reinigungsflüssigkeiten laufen leicht und vollständig von den Oberflächen ab, die wegen der besonderen Konstruktion auch kühler als bei vergleichbaren Antrieben bleiben. Das Design zielt unter anderem auf den Einsatz in der Lebensmittelbranche ab und berücksichtigt hierzu internationale Richtlinien und Normenwerke. Bei Bedarf kann der Hersteller die Getriebe für besondere Anforderungen mit Wellendichtringen in doppelter Ausführung ausstatten. Die mit Hohl- oder Vollwelle erhältlichen Getriebe gibt es sowohl in offener als auch in geschlossener Ausführung.

Die Blockbauweise der Gehäuse macht diese verwindungssteif und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung. Durch die optionale Oberflächenbehandlung NSD tupH werden sie außerdem korrosionsbeständig und unempfindlich speziell gegen Säuren und Laugen: NSD tupH ist ein Verfahren, das die Oberfläche bis zu sieben Mal härter als das Basismaterial Aluminium macht. Die Gehäuse erhalten damit Eigenschaften, die denen von Edelstahlausführungen sehr nahe kommen, sind zugleich aber viel leichter und erfordern einen geringeren Materialeinsatz, erläutert Nord. Neben dem Einsatz in Lebensmittelprozessen sind die Getriebe somit auch für Förderanlagen und Hubwerke geeignet, wenn dort Getriebe in der Anwendung mitbewegt werden und ihr Gewicht deshalb eine wichtige Rolle spielt. Alle Getriebeausführungen lassen sich flexibel mit passenden Glattmotoren aus dem Nord-Programm oder von anderen Herstellern kombinieren.

Anzeige

pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zahnstangenantrieb

Geschliffene Zähne

Die Linearachse RP-160 aus dem R-Plus-System von Rollon hat einen Zahnstangenantrieb und kann dadurch hohe axiale Kräfte übertragen. Diese Lineareinheit RP-160 arbeite effizient bei langen Hüben und sei auch für vertikale Anwendungen geeignet.

mehr...

Quick-Lift Arm

Jetzt sauber heben

Binar hat den Quick-Lift Arm QL AC 75i weiterentwickelt für den Einsatz in Industriebereichen mit hohen Hygieneansprüchen und täglichen Reinigungsprozessen, etwa in der Lebensmittelindustrie.

mehr...

Arbeitsplatzsystem

Gern bei der Arbeit

Das Thema Ergonomie gewinnt in der modernen Industrie immer mehr an Bedeutung – insbesondere in Hinblick auf die Effizienzsteigerung. Item bietet mit seinem Arbeitsplatzsystem ein mit dem unabhängigen AGR-Siegel ausgezeichnetes Produkt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sechs-Achs-Roboter

Blitzblankes Gerät

Der Sechs-Achs-Roboter der Serie VS H2O2/UVvon Denso Robotics bewegt bis zu sieben Kilogramm. Die Aluminium-Oberfläche schützt die Maschine vor Kontamination und Schmutz, daher ist sie für Reinraumumgebungen wie der Medizin-, Pharma- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Positioniersystem LSZ 60

Richtige Position

Bahr stellte ein Positioniersystem aus Aluminiumvierkantprofil in den Maßen 60 mal 60 Millimeter mit integrierter Schienenführung vor. Bei diesem System LSZ 60 wird der Führungsschlitten über einen innenliegenden umlaufenden Zahnriemen verfahren.

mehr...

Roboter-Entgratanlage

Alu braucht Erfahrung

Aluminium ist ein bewährter industrieller Werkstoff - er liegt im Trend, nicht zuletzt deshalb, weil er leicht ist. Seine Bearbeitung erfordert Kompetenz und Know-how. SHL stellt eine robotergestützte Schleif- und Entgratanlage vor.

mehr...