Antriebe

Intelligent automatisiert

Der ECI 63.xx K5 von ebm-papst kann als Antrieb in Positionier-, Drehzahl- oder Strom- oder Momentenregelung betrieben werden und unterstützt damit die Kommunikations- und Bewegungsprofile nach IEC 61800-7 (DS402).

Der ECI 63.40 eignet sich besonders für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben. © ebm-papst

Dank der integrierten Intelligenz kann der Antrieb – ähnlich einer SPS – frei programmiert werden. So erlaubt beispielsweise eine Funktion, dass der Antrieb über die integrierten I/Os nahezu beliebig ansteuerbar ist, ohne dass Fahrbefehle über CANopen notwendig wären. Der Antrieb kann sogar als CAN-Master eingesetzt werden. Dadurch kann bei einfacheren Applikationen auf eine übergeordnete SPS verzichtet werden und stattdessen Netzwerke aufgebaut werden, die als Standalone-Applikation arbeiten.

Außerdem präsentiert das Unternehmen Antriebslösungen mit hochwertigen EC-Motoren im Leistungsbereich von 50 bis 750 Watt Abgabeleistung, die im System Simatic Micro-Drive von Siemens zum Einsatz kommen. as

Halle 8, Stand 8319

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige