Hydraulikprüfung bei fliegendem Gerät

Testen mit hohen Drücken

Weltweit werden Fluggeräte an hochspezialisierten Standorten gewartet, mit speziell ausgerüsteten Prüfständen montiert oder geprüft. Solche Anlagen erfordern besonders zuverlässige Kupplungen aus nahezu verschleißfreien Materialien in robuster Ausführung.

Kupplungen für die Prüfungen mit hohen Drücken bietet Walther Präzision in unterschiedlichen Ausführungen an. (Foto: Walther)

Typisch ist die Überprüfung eines sogenannten Flow-Control Valve (Durchflussregelventil), wie es in der zivilen Luftfahrt häufig eingesetzt wird, zum Beispiel in den Klimaanlagen größerer Passagierflugzeuge. Solche Flow-Control Valve bestehen nicht nur aus elektronischen, sondern auch aus pneumatischen Bauteilen, die regelmäßig überprüft werden müssen. Nur so kann ein Pilot sicher den Status eines Ventiles einstellen und im Cockpit ablesen.

Zur Überprüfung von Flow-Control Valves werden die notwendigen Schläuche mittels Walther Kupplungen angeschlossen. Dann kann mithilfe unterschiedlichen Luftdrucks getestet werden, ob alle Funktionen im Regelbereich liegen.

Auch andere Bauteile und Funktionen werden an flexiblen Testständen für unterschiedlichste Anschlüsse oder Nennweiten überprüft. Dabei werden neben Luft auch Skydrol oder andere Medien mit Drücken von bis zu 300 bar zum Beispiel zur Prüfung der Hydraulik verwendet. Das breite Programm von Walther bietet für alle Nennweiten robuste und auf Wunsch auch unverwechselbare Verbindungen.

Für sicheres Handling hat der Hersteller in Zusammenarbeit mit Kunden bei verschiedenen Nennweiten auch farbliche Markierungen zur Kennzeichnung des einwandfrei gekuppelten Zustands eingeführt. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Special zur Automatica

Einer für alles

Walther-Präzision hat sich mit der Entwicklung der neuesten Werkzeugwechsler Steuerung "Wasi 2" am höchstmöglichen Sicherheitsniveau orientiert. Mit dem Performance Level (PL) "e2 erreicht das System aus Firmensicht das Topniveau in der Klasse der...

mehr...

Schwerpunkt Motek

Ohne Spritzer

Die Clean-Break-Kupplungen der neuen CP-Serie von Walther Präzision wurden insbesondere für Wasserhydraulik-Anwendungen sowie für anspruchsvolle Medien in Chemie und Medizin, der Verfahrenstechnik sowie des Maschinenbaus entwickelt.

mehr...

Handarbeitsplatz

Presse auf den Tisch

Promess stellt einen kompakten Handarbeitsplatz samt Presse vor. Bei diesem UFM-C-Compact sind alle elektrischen Komponenten samt der Echtzeit-NC-Steuerung im Pressenständer, einem C-Gestell, integriert und ermöglichen ein platzsparendes Design.

mehr...

Bremselement

Ventil für schnellen Stopp

Brems- und Klemmelemente mit integriertem Ventil. Die Zimmer Group setzt in ihren Bremselementen der Baureihe UBPS integrierte Ventile ein, die Ansprechzeiten und Bremswege verkürzen und die Sicherheit verbessern.

mehr...
Anzeige

Lineareinheiten

Linear-Baukasten

 Item präsentiert lösungsorientierte Entwicklungen im Bereich Lineartechnik – 25 einbaufertige, abgestimmte Lineareinheiten. Sie decken diverse Leistungsklassen und Einsatzmöglichkeiten ab und sind ohne weitere Montageschritte sofort einsatzbereit.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Nadelgreifer NGF-1

Luftanschlüsse reduziert

IPR bietet mit dem Nadelgreifer NGF-1 eine verbesserte Lösung für das Handling von Materialien im Composite-Bereich. Die Neuentwicklung kommt mit nur zwei statt der sonst üblichen vier Luftanschlüsse zum Öffnen und Schließen aus.

mehr...

Magnetventile

Für ein langes Leben

Die pilotgesteuerten 2/2-Wege-Elektromagnetventile der Serie VXZ von SMC Pneumatik arbeiten ohne Mindestdifferenzdruck. Sie seien leiser und platzsparender als herkömmliche Modelle und verfügten über eine längere Lebensdauer.

mehr...