Hochleistungsaktuatoren

Elektrische Hochleistung

Die neue Serie von SKF-Hochleistungsaktuatoren CASM 100 ist modular aufgebaut, so dass der Anwender aus einer Vielzahl von Modulen das optimal auf seine Problemstellung zugeschnittene System zusammenstellen kann.

SKF stellt auf der Motek die neue Baureihe CASM 100 von elektrischen Hochleistungsaktuatoren vor. (Bild: SKF)

Gleichzeitig eignet sich die Baureihe aufgrund ihrer Variabilität für nahezu jeden Einsatzfall. Im Kraftbereich bis 82 Kilonewton und bei Lineargeschwindigkeiten bis 890 Millimeter pro Sekunde sei die CASM-100-Reihe eine Alternative zu Pneumatik- und Hydrauliksystemen, sagt SKF. Sie erlaubt Hübe bis zu zwei Meter, weist durch verschiedene Dichtungssysteme eine hohe Resistenz gegen Schmutz und Feuchtigkeit auf und hat einen einstellbaren Endschalter.

Der Hersteller verspricht maximale Freiheit bei Konstruktion und elektrischer Ansteuerung durch Optionen wie Inline-Adapter oder Getriebe für einen parallelen Motoraufbau mit Übersetzungen von bis zu 25:1, Handbetätigung oder Zusatzbremsen sowie mögliche Kombinationen mit Servo- oder Asynchronmotor. Mit dem CASM 100 können die Anwender verschiedene Maschinen und Prozesse in der Automation, Metallbearbeitung sowie Holz- und Lebensmittelindustrie modernisieren. as

Halle 6, Stand 6122

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...