HMI GOT1000

Anlagenbetrieb verbessern

Die Human Machine Interfaces (HMI) der GOT1000-Serie von Mitsubishi Electric verfügen ab sofort über umfassende neue Monitoring-Funktionen. Mit ihnen lassen sich in einem einzigen Gerät SPS, Motion Controller, CNC, Robotersteuerungen, intelligente Input-Module sowie E/A-Karten überwachen. Die Hochleistungsmodelle GT15 und GT16 stellen außerdem die Werte des Zwischenspeichers und der E/A leicht verständlich dar. Eine Netzwerk-Kontrollfunktion gibt zudem einen Überblick des Netzwerkstatus. Mit diesen neuen Funktionen der GOT1000-Serie, die speziell für Steuerungskomponenten von Mitsubishi Electric entwickelt wurden, können Anwender problemlos aktuelle Werte und Einstellungen kritischer Komponenten einsehen und dadurch den Anlagenbetrieb verbessern. Das GT16 verfügt über einen eigenen Wartungsbildschirm für ein einfaches Management der CPUs aus der neuen Melsec-L-Serie; dieser ermöglicht eine schnelle und einfache Überprüfung von CPU-Status und Fehlerinformation.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motion Control

Hochexakte Kontrolle

Industrielle Motion-Control-Lösungen etwa für Positionier- und Handlinganwendungen müssen viele Anforderungen erfüllen: Sicherheit, Vernetzbarkeit, Genauigkeit im Mikrometerbereich, Reproduzierbarkeit, Robustheit, Schnelligkeit, hohe Durchsatzraten.

mehr...

Multi-Carrier-System

Hier kommt die Freiheit!

Multi-Carrier-System. Formatverstellung auf Knopfdruck im Transportsystem – dies wird möglich durch das Multi-Carrier-System von Festo. Es ist frei konfigurierbar und lässt sich exakt synchron zum Prozess in die vorhandene Intralogistik einbinden.

mehr...
Anzeige

Controllerplattform

Kühle Steuerung

Im modernen Maschinenbau kristallisiert sich ein Trend heraus, der durch die Forderung nach flexibler Produktion aktuell einen großen Schub erfährt: Maschinen werden immer modularer. Wer aber modularisieren will, braucht Technik, die sich...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Servoantriebssystem

Kontrollierte Fahrt

Witttenstein motion control stellt den voll skalierbaren, modularen Antriebsbaukasten Itas für Fahrerlose Transportsysteme mit einer leistungsstarken Variante des Servoreglers Simco Drive sowie integrierter Webserver-Funktionalität vor.

mehr...