Atex-zertifizierte Servomotoren

Für den Ex-Bereich

Servoantriebe, die in explosionsgefährdeten Zonen im Einsatz sind, müssen höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Sonst besteht große Gefahr eines Personen- oder Maschinenschadens.

Atex-Motoren-Baureihe ECOSPEED 80B3x3. © JAT

Die Atex-zertifizierten Servomotoren der Ecospeed-Baureihe der Jenaer Antriebstechnik (JAT) sind für Anwendungen in den Ex-Zonen 1 und 2 geeignet – etwa in der Lackierindustrie, Kunststoffverarbeitung, Druckindustrie und Chemiebranche. Diese Produktfamilie deckt mit einem Spitzendrehmomentbereich von drei bis zwölf Newtonmeter und Nenndrehzahlen von 500 bis 5.000 Umdrehungen pro Minute einen großen Teil der Industrieapplikationen ab. Die Motoren sind mit Flanschmaß 88 Millimeter kompakt aufgebaut. Der Hersteller betont die Bewegungsperformance und hohe Lebensdauer. Temperatursensoren an jeder Motorwicklung schützen vor Überhitzung. JAT kann die ATEX-Antriebe kurzfristig liefern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Technologiekomplex

Richtfest in Jena

Jenaer Antriebstechnik erweitert seinen Firmensitz um mit höheren Produktionskapazitäten und Entwicklungsressourcen die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen zu können.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Förderketten

Brötchen backen wie geschmiert

In einer französischen Bäckerei erforderte der Backofen zum Fertigbacken von Brötchen alle zwei Jahre eine neue Förderkette. Tsubaki tauschte die bisherige Kette gegen eine DT-Kette aus, wodurch sich die Lebensdauer auf fünf Jahre mehr als...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige