FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. ebm-papst bietet Antriebe der Baureihe ECI an, die speziell für FTS ausgelegt sind.

Mit 42, 63 und 80 Millimeter Durchmesser decken die Antriebe der ECI-Baureihe den Leistungsbereich von 50 bis 750 Watt für den Einsatz in FTS ab. © ebm-papst

FTS transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur Ladungssicherung besondere Anforderungen erfüllen. ebm-papst bietet für diesen Einsatz die Antriebe der Baureihe ECI an, die speziell für FTS ausgelegt sind.

Die Aktivteile (bewickelter Stator und mit Magneten bestückter Läufer) messen bei den Baugrößen ECI-63 und ECI-80 in der leistungsstärksten Variante nur 60 Millimeter und lassen sich somit auch bei beengten Einbauverhältnissen in den FTS gut unterbringen. Sie sind leicht und erledigen auch längere Fahrwege und -zeiten ohne wiederholtes Aufladen der mitgeführten Energiespeicher. Aufgrund der Modulbauweise lassen sich die Motoren flexibel mit der gewünschten Regelelektronik, Getrieben, Gebern und Bremsen kombinieren. Neben Planeten- und Stirnradgetrieben stehen auch platzsparende Winkelgetriebe mit Kronenradtechnologie zur Verfügung. Bei der Regelelektronik gibt es ebenfalls applikationsgerechte Wahlmöglichkeiten – von einer Elektronik mit Hallsensoren zur Rotorlageerfassung bis hin zur positionierfähigen, vollintegrierten Regelelektronik mit Bus-Schnittstelle. Die kompakten, elektronisch kommutierten, bürstenlosen Innenläufermotoren decken mit 42, 63 und 80 Millimeter Durchmesser den Leistungsbereich von 50 bis 750 Watt ab. Die Modelle erfüllen die Anforderungen der Schutzart IP54 und sind unter anderem mit industrietauglichen Steckern erhältlich, bei denen der radiale Winkelstecker mit Bajonettverschluss drehbar ist und automatisch einrastet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoren

Flacher Außenläufer mit hoher Drehzahl

Nanotec hat mit dem DF20 einen flachen Außenläufermotor mit nur 20 Millimeter Durchmesser im Programm. Er wird mit zwei Wicklungen für zwölf und 24 Volt angeboten und ist mit digitalen Hall-Sensoren für eine einfache Ansteuerung ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für jede Art von Motor

Omron hat sein Angebot an Q2-Frequenzumrichtern um die Kompaktantriebe der Q2V-Serie erweitert. Das neue Modell ermöglicht eine Motorsteuerung mit nur einem Antrieb für jede Art von Motor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierung

5 Fakten über vernetzbare Hydraulik

Antriebsphysik macht in vielen Fällen den Unterschied aus. Wann immer es um hohe Kräfte und Robustheit geht, kommt Hydraulik ins Spiel - für viele jüngere Konstrukteure eine ungewohnte Technologie. Warum der Umgang mit moderner, vernetzbarer...

mehr...

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...