Frequenzumrichter 8400 protec

Startklar vor Ort

Lenze erweitert seine Frequenzumrichter-Plattform 8400 um ein dezentrales System. 8400 protec heißt die neue Reihe, die eine dezentrale Antriebslösung mit integrierter Sicherheitstechnik bietet. Sie punktet durch hohe Verfügbarkeit, kürzere Motorleitungen, verbesserte EMV, geringere Leitungsverluste, flexiblen Einbau direkt im Prozess sowie sinkende Kosten für Schaltschrank und Kühlungsaufwand Das konsequent eingesetzte Plug&Play-Prinzip spart Zeit bei Installation und im Service-Fall. Mit einem Leistungsbereich von 0,75 bis vier Kilowatt eignen sich die kompakten Geräte besonders für horizontale und vertikale Fördertechnikanwendungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...

Sicherheitskupplung

Ausrückmechanik mit Metallbalg

Hochdynamische, leistungsstarke, geregelte Antriebe spielen in der fortschreitenden Automatisierung eine bedeutende Rolle. Diesen leistungsstarken Antrieben bietet die Sicherheitskupplungsbaureihe Sky-KS mit Balganbau das adäquate Sicherheitselement.

mehr...
Anzeige

Antriebsketten

Ausfall abgewendet

Mit Hightech-Antriebsketten von Tsubaki arbeitet der Pufferturm in einem niederländischen Stahlwerk wieder zuverlässig. Bei der Beschichtung von Stahlblech ist das Glühen ein wichtiger Prozess, um eine bessere Verarbeitbarkeit und eine reduzierte...

mehr...

Servomotoren

Antrieb für FTS

Auch Heidrive stellt mit Heimotion-Servomotoren Antriebe für die Lagerlogistik vor. Diese hochperformanten, kompakten Servomotoren werden durch angebaute Planeten- oder Cycloidengetriebe zur passenden Antriebseinheit für FTS.

mehr...