Förderbänder

Förderbandantrieb für Leichtes

Mit der Antriebsrolle BL3 in balliger Ausführung transferiert Rulmeca das Prinzip des Trommelmotors auf die deutlich kleineren 24-Volt-DC-Antriebsrollen, die primär für Rollenbahnen gefertigt sind.

Die ballige Auslegung des Drive Roller BL3 ist die konsequente Fortsetzung der Trommelmotorausführung in kleineren Bauformen und für leichtere Lasten. © Rulmeca

Die ballige Auslegung des Drive Roller BL3 ist die konsequente Fortsetzung der Trommelmotorausführung in kleineren Bauformen und für leichtere Lasten. Die Ausführung des Rollenrohrs ist für kurze Förderbandstrecken und leichte Güter ideal. Vorteile dieser Antriebsrollen für Förderbänder sind eine platzsparende Auslegung der Konstruktion, kein extern angeflanschter Motor, der auch das Design einer Anlage beeinträchtig, eine geringere Bauhöhe, weniger Komponenten und ein insgesamt geringer Konstruktions- und Beschaffungsaufwand, da die Drive Roller eine All-on-One Komponente sind. Anwendungsbereiche sind kurze Förderbandstrecken für leichte Ware, die man in Handlingsystemen, Sortern und Ausschleusern sowie zu- und abführender Fördertechnik in Maschinen und Anlagen findet.

Weitere Anwendungsbereiche sind auch beengte Einbausituationen, die keinen Platz für seitlich angeflanschte Motoren bieten. Hier müsste alternativ die passive Fördergutrolle über Riemen oder Ketten angetrieben werden, was konstruktiv aufwendig. Typische Märkte für die BL3 sind der Maschinen- und Anlagenbau, Industrie-4.0-vernetzte Fertigungsmaschinen mit zwischengelagerten Förderstrecken sowie die Verpackungstechnik; für die Edelstahlauslegung dürfte sich auch die Pharmaindustrie interessieren. Auch für unsteife Güter, Zeitschriften und flache Zellstoffprodukte werden hiermit transportiert. Die Steurung kann individuell erfolgen, und die Konfiguration richtet sich nach spezifischer Anwendung Umgebungsbedingung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...