Motor Control Plattform

Externe Regelelektronik auf neuer Plattform

Mit der BGE 5510 dPro setzt Dunkermotoren das Ausrollen seiner neuen Motor Control Plattform fort. Neben den bürstenlosen Motoren mit integrierter Elektronik gibt es diese ab sofort auch als kompakte Schaltschrankversion. Neben dem Antrieb können auch Inkrementalgeber sowie eine Bremse angeschlossen werden.

Mit der BGE 5510 dPro setzt Dunkermotoren das Ausrollen seiner neuen Motor Control Plattform fort. © Dunkermotoren

Im Gegensatz zu den bisherigen, externen Regelelektroniken wird durch den Einsatz eines Encoders der Motor von Block- auf Vektor-Kommutierung umgestellt, was die Performance nochmals steigert. Neben der traditionellen Canopen-Bus-Schnittstelle sind auch Industrial-Ethernet-basierte Schnittstellen wie Profinet und Ethercat verfügbar. Mit dem Profi Drive Profile 4 (Profinet) und Distributed Clock (Ethercat) ist die BGE 5510 dPro echtzeitfähig und kann für viele synchrone Servoanwendungen eingesetzt werden. Über handelsübliche RJ45-Netzwerkkabel lassen sich die einzelnen Schnittstellen der Regler miteinander verbinden. Passend zur Hardware steht die Inbetriebnahme Software Drive Assistant 5 zur Verfügung. Auch lässt sich ein SPS-ähnliches Ablaufprogramm, welches in der Programmiersprache C umgesetzt wird, auf den Regler laden. Dadurch kann auf eine übergeordnete Steuerung verzichtet werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zuführtechnik

Zuführlösungen für Corona-Testsysteme

Zuführtechnik. Afag arbeitet mit europäischen und US-amerikanischen Technologieanbietern zusammen, um Produktionslösungen für Covid-19-Testeinheiten zu beschleunigen. Der Spezialist für Automatisierungskomponenten und Teilsysteme lieferte dafür...

mehr...
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...