Antriebstechnik

Dynamisch versorgt

Ein Energieversorgungsmodul für Umrichter hat Bremsenergiespezialist Koch vorgesellt. Mit einer Speicherkapazität der Baugröße 2.0 von bis zu 2,1 Kilojoule ist das Gerät für die kurzzeitige Stabilisierung von Gleichstromzwischenkreisen ausgelegt.

Entwickelt für Umrichter mit Anschlussspannungen zwischen 400 und 460 VAC, die über einen direkten Zwischenkreisanschluss verfügen, ist die dynamische Energieversorgung mit jedem gängigen Umrichtertyp einsetzbar. Dabei regelt sich das Gerät von Beginn an selbständig ein: Das Spannungsniveau im Zwischenkreis ermittelt es selbst und stellt sich dann auf seine Einsatzspannung als kurzzeitige unterbrechungsfreie Stromversorgung ein.

Dies ist eine Lösung für Applikationen an, bei denen schon kurze Netz-Unterbrechungen zu aufwändigen Störungen führen können. Bei kurzen Zyklen empfiehlt Koch den dynamischen Energiespeicher DES, bei längeren Zyklen bis hin zum Notaus kommen die sicheren Bremswiderstände zum Einsatz. Zur Sicherstellung kontinuierlicher Prozesse bietet Koch nun mit dem DEV eine unkomplizierte Lösung. Die Universalität sei wichtigste Vorgabe für die Entwicklung gewesen. Deshalb komme das Gerät auch ohne jegliche Tasten, Anzeigen oder sonstige Bedienelemente aus. Eine Individualisierung im Sinne einer Anpassung an individuelle Gegebenheiten der Applikation sind ab Werk möglich – nicht zuletzt auch bei der Farbe des Gehäuses. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Made für Mexico

Auf nach Mexiko

„Made for Mexico“ heißt die Einladungskampagne von Michael Koch für die Gäste aus dem diesjährigen Partnerland der Hannover Messe. Auf der eigens eingerichteten Webseite zeigt Koch, warum deren Produkte in Mexiko hilfreich sind.

mehr...

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...
Anzeige

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...