EMV-Filterlüfter

Lüfter mit Schirm

Wenn EMV (elektromagnetische Verträglichkeit)-Schaltschränke mit hoher HF (Hochfrequenz)-Schirmwirkung mittels Filterlüfter klimatisiert werden müssen, sind spezielle EMV-Filterlüfter erforderlich. Rittal hat solche Geräte mit verbesserter Abschirmwirkung beziehungsweise Dämpfung gegen elektromagnetische Felder im Angebot. Die Neuentwicklung mit Vorteilen der TopTherm-Filterlüfterserie – wie hohe Druckstabilität und einfache Montage – erfüllt die Anforderungsstufe zwei für Schirmdämpfungen nach EN61587-3:2006 im Frequenzbereich von 30 bis 1.000 Megahertz. Die komplette Lüftereinheit – bestehend aus Gehäuse und Filtermatte – lässt sich einfach in den entsprechenden Montageausschnitt am Schaltschrank oder Gehäuse einklippsen und verschrauben. Das Anbringen einer selbstklebenden, umlaufenden Kontaktfolie sorgt dann zusätzlich für eine sichere und umfassende Kontaktierung von Filterlüfter und Schrank- beziehungsweise Gehäuse-Innenseite. Diese EMV-Filterlüfter von Rittal sind ebenso wie die aktuelle TopTherm-Filterlüfterserie mit einer druckstarken Diagonal-Lüftertechnik – eine Synthese aus Radial- und Axiallüftertechnik – ausgestattet und haben einen Luftleistungsbereich von 20 bis 900 Kubikmeter pro Stunde. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Feldbussystem

Für jeden ein Licht

Feldbussystem Cube67. Im Logistikzentrum in Oppenweiler werden die Produkte von Murrelektronik nicht nur auf ihre Reise zu den Kunden geschickt. Sie tragen auch aktiv dazu bei, dass die Abläufe hervorragend funktionieren.

mehr...
Anzeige

Bürstenleisten

Teilbare Bürstendichtung

Die neuen teilbaren Bürstenleisten von Icotek bieten bei der Kabeleinführung Schutz gegen das Eindringen von Staub und Schmutz. Bedingt durch die Teilbarkeit des Systems kann die Bürstenleiste nachträglich und bei laufendem Betrieb montiert werden.

mehr...

Software

Der letzte Zentimeter der Montage

Software-Lösung für vollautomatisierte Montage. Das Softwarepaket Pitasc erweitert Roboter um Fähigkeiten wie Kraftregelung oder komplexe Bewegungsabläufe, die nicht durch Teach-In-Methoden programmierbar sind.

mehr...