Elektromagnetventile new SY3000/5000

Elektromagnetventile: Konstruktions-Freiheit

Die Elektromagnetventile der Serie new SY3000/5000 von SMC Pneumatik sind bei einer Breite von nur zehn und 15 Millimeter besonders leistungsstark im Durchfluss. Maßstäbe setzen sie mit ihren vielfältigen Anschlussmöglichkeiten, und entsprechend umfangreich ist ihr Einsatzbereich: Die Ventilserie eignet sich für Anwendungen etwa in Sonder- und Serienmaschinen, Industrierobotern, bei beweglichen Handlingeinheiten oder in der Verpackungsindustrie sowie für Montagen auf engem Raum. Auch für die Verwendung im Schalttafeleinbau in zentralen Steuereinheiten sowie in Schaltschränken oder Rundtaktautomaten sind sie zu empfehlen, meint der Anbieter in Egelsbach. Für das einfache Zusammenstellen der passenden Ventilinsel steht auf der SMC-Homepage der SY-Konfigurator bereit. Diese Ventilserie übertrifft die Durchflussleistung bisheriger SY-Modelle der Herstellers um bis zu 80 Prozent. Damit können Zylinder mittlerer Größe schneller und mit reduzierter Zyklusdauer arbeiten, ohne dass größere und teure Elektromagnetventile erforderlich sind. Die Ventile sind so konzipiert, dass beide Größen auf einer Anschlussplatte verwendet werden können. Mit ihrer Flexibilität löst die Serie unterschiedlichste Problemstellungen von Ventilinseln und bietet Maschinen- und Anlagenbauern deutlich mehr Freiheit in der Konstruktion. Beispielsweise können bei den neuen Elektromagnetventilen gleichzeitig und unabhängig voneinander gerade oder winklige Fittinge unterschiedlicher Durchmesser oben, seitlich oder unten verwendet werden. Mit dem untenliegenden Anschluss lassen sich elektrische und pneumatische Anschlüsse auch trennen. Die elektrischen Anschlussmöglichkeiten reichen von der Klemmbox über D-Sub- und Rundstecker bis hin zur seriellen Verdrahtung mit den gängigen Busprotokollen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Massendurchflusssensoren

Erkennen jedes Lüftchen

First Sensor präsentiert neue Sensortechnics-WBI-Durchflusssensoren mit Messbereichen von 200 Milliliter pro Minute und einem Liter pro Minute. Die WBI-Serie bietet neben unidirektionalen auch bidirektionale Sensoren zur Messung von Strömungen in...

mehr...

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im...

mehr...