Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden, etwa bei Gegengewichtsstaplern mit einer Hubleistung von einer bis 3,5 Tonnen.

Die Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E sind ideal für jegliche Flurförderfahrzeuge, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden. © Bonfiglioli

Sie können auch als Achsen- oder Lenkeinheiten für Zwillingsräder ausgeführt sein. Je nach Modell haben die Lenkeinheiten integrierte Schwingungsdämpfer und dienen zur Unterstützung von Haltevorrichtungen. Die Lenkung funktioniert elektrisch oder hydraulisch und bietet einen großen Lenkwinkel. Dies sorgt für einen minimalen Lenkradius des Flurförderfahrzeugs, sodass damit schmale Gänge befahren werden können. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...
Anzeige

Geschäftszahlen

Maxon erzielt Rekordergebnis 2019

Maxon hat im Geschäftsjahr 2019 ein neues Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 7,9 Prozent auf 567,8 Millionen Schweizer Franken. Für 2020 geht das Unternehmen aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie von einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige