zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Antriebstechnik

Kleiner Kraftprotz

Die Baureihe der bürstenlosen EC 45-Flachmotoren von Maxon erhält weiteren Zuwachs. Zur Familie gesellt sich eine komplett neu entwickelte 70-Watt-Ausführung, die das bereits heute schon beachtliche Leistungsvermögen nochmals nach oben erweitert. Der EC 45 flat 70 Watt ist gekennzeichnet durch eine flache Kennliniensteigung und vereint Neues mit Bewährtem: Flanschbild, Befestigung und Stecker sind identisch zur bestehenden 50-Watt-Ausführung, dennoch liefert die 70-Watt-Ausführung 38 Prozent mehr Drehmoment, verspricht der Hersteller aus der Schweiz. Der Flachmotor wartet mit außerordentlichen Eckdaten auf: Zum Beispiel bietet er ein maximales Dauerdrehmoment von 130 Millinewtonmeter bei einem Wirkungsgrad bis zu 85 Prozent, was ihn zur ausgezeichneten Wahl für netzunabhängige Antriebssysteme oder für Anwendungen in der Industrieautomation macht. Der kleine Kraftprotz aus Sachseln ist mit Hall-Sensoren in vier Wicklungstypen (24, 30, 36, 48 Volt) verfügbar und lässt sich mit mehr als 50 verschiedenen Planeten- und Stirnradgetrieben der Baureihen GP 42 C und GS 45 A kombinieren. Zur Steuerung stehen eine Vielzahl von Servoverstärkern (DEC, DECS, DECV und DES) und Positioniersteuerungen (EPOS2 und EPOS2 P) zur Auswahl. Die bürstenlosen DC-Flachmotoren sind dank der flachen Bauform für viele Anwendungen geeignet; konzipiert als Innen- oder Außenläufer sind sie für beengte Platzverhältnisse eine gute Lösung. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flachmotor EC 9.2 flat

Klein verpackt

Speziell für den Einsatz bei wenig Platz empfiehlt Maxon Motor den Flachmotor EC 9.2 flat. Mit seinem als Außenläufer konstruierten Rotor steht der Antrieb für hohes Drehmoment, komfortable Laufeigenschaften und minimale Baugröße: Bei nur zehn mal...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige