Gütesiegel Innovativ durch Forschung

ebm-papst für Forschung ausgezeichnet

Für seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit erhält der Ventilatorenspezialist ebm-papst zum dritten Mal nach 2014 und 2016 das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Offizielles Gütesiegel vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. (Bild: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)

Seit 2014 zeichnet der Stifterverband Unternehmen im Bereich Forschung und Entwicklung mit dem Gütesiegel aus und honoriert damit deren Bemühungen als Innovationstreiber. Die für zwei Jahre gültige Auszeichnung ehrt dabei Unternehmen, „die ein besonderes Engagement für Forschung und Entwicklung zeigen“, wie es von Seiten des Verbandes heißt.

„Die steigenden Anforderungen an die Digitalisierung verlangen es von uns, auch in diesem Bereich kontinuierlich neue Innovationen auf den Markt zu bringen, um so unsere Technologieführerschaft weiter auszubauen. Wir freuen uns daher, dass unsere hohe Innovationstätigkeit zum wiederholten Male mit dem Gütesiegel ‚Innovativ durch Forschung‘ honoriert wurde“, betont Dr. Bruno Lindl, Gruppengeschäftsführer für Forschung und Entwicklung bei ebm-papst.

Mit seinen Denkfabriken in Dortmund und Osnabrück hat ebm-papst seine Forschungsaktivitäten im Bereich der Digitalisierung sowie der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle bereits weiter ausgebaut. Mit diesen „Think Tanks“ sollen kontinuierlich neue Innovationen auf den Markt gebracht werden. Darüber hinaus kooperiert das Unternehmen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen, wie beispielsweise der Hochschule Heilbronn oder der Universität Stuttgart. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Innenläufermotor

4.0-Systeme erweitert

Von ebm-papst kommt mit dem elektrisch kommutierten Innenläufermotor der Baugröße 63 – dem ECI 63.xx K5 – ein kompaktes Antriebssystem im Leistungsbereich von 180 bis 370 Watt für den Einsatz in industriellen Applikationen.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Rundtische

Neue Direktantriebs-Baureihe

Der Automatisierungsspezialist Weiss aus Buchen hat verschiedene Produkte aus den Bereichen Rundtische, Transfersysteme und Handlings vorgestellt und einen Fokus auf Direktantriebe gelegt.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...