Drehstrom-Synchronmotoren

Flexibles Motorenkonzept

Die Synchronmotoren von Engel lassen sich dem Kundenwunsch, der Einbausituation und dem konkreten Anwendungsfall anpassen. Durch die Variation der Wicklung können Drehzahl- und Spannungsanpassungen vorgenommen werden – und das auch bei Herstellung von Einzelstücken.

Drehstrom-Synchronmotoren

Serienmäßig stehen die Motoren für den Betrieb an 320 und 560 Volt zur Verfügung. Bei den Feedback-Systemen (Gebersystemen) kann der Anwender die Regel- und Positioniergenauigkeit zwischen Hohlwellen-Resolvern, Singleturn-Winkelgebern, Multiturn-Drehgebern oder auch Hall-Kommutierungsgebern mit Inkrementalsignalen wählen. Die Leistungsstecker für den elektrischen Anschluss sowie auch für den Signalanschluss sind um 300 Grad drehbar. Außerdem können die Motoren mit einer glatten oder verzahnten Abtriebswelle oder aber mit einer Welle mit Passfeder ausgerüstet werden.

Beim Abtriebsflansch bietet Engel drei optionale Varianten: Mit Wellendichtring, mit verstärkter Lagerung oder mit modifiziertem Zentrierbund. Als Komplettlösung lässt sich der HBR-Motor mit einem koaxial oder rechtwinkelig angeflanschten Planetengetriebe ausrüsten. Außerdem können die Synchronantriebe mit Haltebremsen und wartungsfreien Lüftern ausgerüstet werden, wodurch sich zusätzliche Leistungssteigerungen erreichen lassen. Die Baureihe HBR eignet sich beispielsweise für die Umsetzung verbindungstechnischer Verfahren (Pressen, Clinchen, Nieten) oder für schnell taktende und präzise Positionieraufgaben in der Montagetechnik. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Eisenlose DC-Motoren

Bewegung ohne Eisen

Die Familie der eisenlosen DC-Motoren von Koco Motion erhält Familienzuwachs: Der Hersteller stellt zwei neue Ausführungen mit bis zu 200 Watt Spitzenleistung vor. Die eisenlosen DC-Motoren werden größer und leistungsstärker.

mehr...

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Flachgetriebe

Flach für Fördertechnik

ABM Greiffenberger hat für den Bereich Intralogistik das neue Flachgetriebe FGA 172/173 vorgestellt: Es wurde speziell für die Fördertechnik entwickelt und überträgt dauerhaft Drehmomente bis 170 Newtonmeter.

mehr...

Kettenräder

Richtig feste Zähne

Renold bringt mit seiner neuen Produktreihe von Hochleistungs-Kettenrädern hochwertige Komponenten, welche die Lebensdauer der Kette verlängern und so Standzeiten und damit verbundene Kosten reduzieren.

mehr...
Anzeige

Fahrerlose Transportsysteme

Kompakte Zugpferde

Fahrerlose Transportsysteme werden in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil in der modernen Logistik sein. Ob im Bereich der Produktion, in Logistikzentren oder im Krankenhaus bringen diese Systeme unabhängig von Arbeitszeiten- und Bedingungen Waren...

mehr...