Drehstrom-Synchronmotoren

Flexibles Motorenkonzept

Die Synchronmotoren von Engel lassen sich dem Kundenwunsch, der Einbausituation und dem konkreten Anwendungsfall anpassen. Durch die Variation der Wicklung können Drehzahl- und Spannungsanpassungen vorgenommen werden – und das auch bei Herstellung von Einzelstücken.

Drehstrom-Synchronmotoren

Serienmäßig stehen die Motoren für den Betrieb an 320 und 560 Volt zur Verfügung. Bei den Feedback-Systemen (Gebersystemen) kann der Anwender die Regel- und Positioniergenauigkeit zwischen Hohlwellen-Resolvern, Singleturn-Winkelgebern, Multiturn-Drehgebern oder auch Hall-Kommutierungsgebern mit Inkrementalsignalen wählen. Die Leistungsstecker für den elektrischen Anschluss sowie auch für den Signalanschluss sind um 300 Grad drehbar. Außerdem können die Motoren mit einer glatten oder verzahnten Abtriebswelle oder aber mit einer Welle mit Passfeder ausgerüstet werden.

Beim Abtriebsflansch bietet Engel drei optionale Varianten: Mit Wellendichtring, mit verstärkter Lagerung oder mit modifiziertem Zentrierbund. Als Komplettlösung lässt sich der HBR-Motor mit einem koaxial oder rechtwinkelig angeflanschten Planetengetriebe ausrüsten. Außerdem können die Synchronantriebe mit Haltebremsen und wartungsfreien Lüftern ausgerüstet werden, wodurch sich zusätzliche Leistungssteigerungen erreichen lassen. Die Baureihe HBR eignet sich beispielsweise für die Umsetzung verbindungstechnischer Verfahren (Pressen, Clinchen, Nieten) oder für schnell taktende und präzise Positionieraufgaben in der Montagetechnik. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...
Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...
Anzeige

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...

Schneckengetriebe

Richtung ist egal

Kompakt und leistungsfähig: Die neuen Schneckengetriebe von Norelem sind in einer Baugröße mit einem Achsabstand von 20 Millimeter und sieben verschiedenen Übersetzungen von 13:1 bis 65:1 verfügbar.

mehr...