Drehflügel-Schwenkantriebe

Drehen und klemmen

Zwei Anschlussmöglichkeiten für Signalgeber sind in den überarbeiteten Drehflügel-Schwenkantrieben der Serie CRB1 von SMC integriert. Die Signalgeber der Serie D-M9 lassen sich hier direkt montieren.

Die Drehflügel-Schwenkantriebe der Serie CRB1 sind in den typischen Einsatzgebieten wie der Robotik, der Materialhandhabung, sowie bei allen drehenden Bewegungen oder Klemmanwendungen weit verbreitet. (Foto: SMC)

Für Anwender ist eine schnellere und einfachere Montage möglich, sie profitieren von der kompakteren Bauform und erhalten mehr Spielraum in ihren Anwendungen. Insgesamt vier Gehäusegrößen umfasst die komplette Modellpalette – 50, 63, 80 und 100. Unverändert sind die Eigenschaften dieser seit vielen Jahren bekannten Serie: Bis zu sechs verschiedene Schwenkwinkel, unterschiedliche Wellenausführungen sowie zahlreiche Bestelloptionen versetzen Anwender in die Lage, für ihre Einsatzbedingungen optimal passende Lösungen bereits im Standardsortiment zu finden. Allen, die auf ein höheres Drehmoment angewiesen sind, aber dennoch wenig Platz haben, offeriert SMC einen doppelten Drehflügelantrieb, der um 90 und 100 Grad schwenkbar ist.

Die Drehflügel-Schwenkantriebe der Serie CRB1 sind in den typischen Einsatzgebieten wie der Robotik, der Materialhandhabung, sowie bei allen drehenden Bewegungen oder Klemmanwendungen weit verbreitet. Durch ihre kompakte Bauweise sind sie vor allem auch in Anwendungen mit eingeschränktem Platzangebot häufig zu finden. Durch die jetzt direkt montierbaren Signalgeber wird diese Qualität weiter ausgebaut; die Einheit wird dadurch insgesamt noch kompakter und noch platzsparender. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...

Management

Neue Geschäftsführung bei Kabelschlepp

Zum 1. Juli hat Henning Preis (49) als President & CEO die Geschäftsführung von Tsubaki Kabelschlepp und Kabelschlepp-Hünsborn übernommen. Zeitgleich wurde Michael Diebel (53) zum weiteren Geschäftsführer (COO) Kabelschlepp-Hünsborn berufen.

mehr...