Hochleistungs-Planetengetriebe

Zwei kompakte Neue

Neugart produziert seit 40 Jahren Planetengetriebe. Der Mittelständler aus Baden-Württemberg will mit seiner Technik immer wieder neue Maßstäbe setzen, so auch mit dem Hochleistungs-Präzisionsgetriebe mit Schrägverzahnung – dem PSBN – oder dem WPLFE – dem kürzesten Winkel-Planetengetriebe mit Flansch-Abtriebswelle und höchster Verdrehsteifigkeit.

Hochleistungs-Präzisionsgetriebe

Das Getriebe PSBN sei die ideale Kombination aus Präzisions-Planetengetriebe und effizienter Lagertechnologie; es wurde speziell entwickelt, um bei hoher Drehzahl maximale Performance zu erreichen. Durch die Schrägverzahnung arbeitet es homogen und leise. Geräuschdämmende Maßnahmen an der Maschine seien mit dem PSBN nicht notwendig. Weitere Merkmale sind das geringe Verdrehspiel, die Radialwellendichtung gegen Staub oder Strahlwasser sowie der flexible Antriebsflansch, der an den Motor angepasst werden kann.

Das PSBN lässt sich durch seine kompakte Bauweise beliebig montieren und macht Anwender flexibel auf engstem Raum. Damit steht es in einer Reihe mit einer anderen Neuentwicklung von Neugart – dem WPLFE. Es ist das Winkel-Planetengetriebe mit kompakter Flansch-Abtriebswelle und spart Platz. Die hohe Verdrehsteifigkeit hebt Neugart hervor. Durch die genormte Flansch-Schnittstelle sei das Getriebe einfach zu montieren. Die integrierte Passstiftbohrung bietet zusätzliche Sicherheit bei der Fixierung. Das WPLFE sei das kürzeste Winkel-Planetengetriebe im Economy Bereich. Je nach Baugröße werden bis zu 30 Prozent weniger Bauraum gegenüber vergleichbaren Winkelgetrieben benötigt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...