Hochleistungs-Planetengetriebe

Zwei kompakte Neue

Neugart produziert seit 40 Jahren Planetengetriebe. Der Mittelständler aus Baden-Württemberg will mit seiner Technik immer wieder neue Maßstäbe setzen, so auch mit dem Hochleistungs-Präzisionsgetriebe mit Schrägverzahnung – dem PSBN – oder dem WPLFE – dem kürzesten Winkel-Planetengetriebe mit Flansch-Abtriebswelle und höchster Verdrehsteifigkeit.

Hochleistungs-Präzisionsgetriebe

Das Getriebe PSBN sei die ideale Kombination aus Präzisions-Planetengetriebe und effizienter Lagertechnologie; es wurde speziell entwickelt, um bei hoher Drehzahl maximale Performance zu erreichen. Durch die Schrägverzahnung arbeitet es homogen und leise. Geräuschdämmende Maßnahmen an der Maschine seien mit dem PSBN nicht notwendig. Weitere Merkmale sind das geringe Verdrehspiel, die Radialwellendichtung gegen Staub oder Strahlwasser sowie der flexible Antriebsflansch, der an den Motor angepasst werden kann.

Das PSBN lässt sich durch seine kompakte Bauweise beliebig montieren und macht Anwender flexibel auf engstem Raum. Damit steht es in einer Reihe mit einer anderen Neuentwicklung von Neugart – dem WPLFE. Es ist das Winkel-Planetengetriebe mit kompakter Flansch-Abtriebswelle und spart Platz. Die hohe Verdrehsteifigkeit hebt Neugart hervor. Durch die genormte Flansch-Schnittstelle sei das Getriebe einfach zu montieren. Die integrierte Passstiftbohrung bietet zusätzliche Sicherheit bei der Fixierung. Das WPLFE sei das kürzeste Winkel-Planetengetriebe im Economy Bereich. Je nach Baugröße werden bis zu 30 Prozent weniger Bauraum gegenüber vergleichbaren Winkelgetrieben benötigt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...