zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Systems Engineering

Virtuelle Bücher binden

Bei der Entwicklung und dem Bau von Maschinen und Anlagen müssen viele komplexe Daten synchronisiert, dokumentiert und archiviert werden. Die Software Factory realisiert hierfür Systeme.

uchbindeanlage der Schweizer Unternehmensgruppe Müller Martin

Auf der HMI stellt das Unternehmen, das mit Partnern wie PTC oder auch der TU München zusammenarbeitet, mit Systems Engineering für den Maschinen- und Anlagenbau eine Lösung vor, die mittels Software Elektronik, Elektrik und Mechanik verbindet. Am gemeinsamen Messestand mit dem VDMA zeigen die Experten der Software Factory Besuchern eine durchgängige Produktentwicklung mit Werkzeugen und Bausteinen, ganz nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ – von der Idee über die Konstruktion und Softwareentwicklung mit vorgefertigten Softwarebausteinen bis hin zu Remote-Service-Lösungen nach der Inbetriebnahme. Mit Videopräsentationen werden die einzelnen Schritte der Maschinen- und Anlagenentwicklung auf Basis von Systems Engineering gezeigt. Dabei kann man die Entwicklung einer Buchbindeanlage der Schweizer Unternehmensgruppe Müller Martini verfolgen.     pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...