Elektroantriebe

Vielseitige Servotechnik

Engel Elektroantriebe hat die Baureihe HFI vorgestellt. Dabei handelt es sich um Antriebssysteme mit integrierter Regelelektronik. Sie wollen mit hoher Feldbus-Flexibilität und einer STO-Sicherheitsfunktion (Safe Torque Off) punkten.

Starke Gruppe: Bei der Baureihe HFI handelt es sich um Antriebssysteme mit integrierter Regelelektronik, die sich dank ihrer hohen Feldbus-Flexibilität und einer STO-Sicherheitsfunktion überaus vielseitig einsetzen lassen. (Foto: Engel Elektroantriebe)

Mit Leistungen bis 600 Watt und Drehmomenten bis 1,9 Newtonmeter satteln sie auf der bestehenden Baureihe HBI des Herstellers auf. Von Beginn an besteht die neue HFI-Baureihe aus vier kompakten Modellen für den Betrieb an 24 und 48 Volt, die im „Motorlike“-Design daherkommen und die sich bei Bedarf mit Planetengetrieben und Haltebremsen ergänzen lassen. Die optionale Realisierung kundenspezifischer Sonderwünsche und Ausführungen bietet Engel ebenfalls an.

Besonders Anwender in Intralogistik, Lebensmittelindustrie, Verpackungs- und Montagetechnik erhalten mit der neuen HFI-Reihe eine vielseitige Servotechnik-Lösung, mit der sich dynamische und leistungsstarke Antriebssysteme für Stand-alone- oder Mehrachs-Applikationen verwirklichen lassen. Speziell für Kinematiken mit schnellbewegten Achsen, wie sie in der Handhabungs- und Positioniertechnik zu finden sind, sei die serienmäßige STO-Funktion vorteilhaft. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...
Anzeige

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...