Hygienic-Design-Motoren

Antriebe für Fördertechnik

Von Groschopp kommen Antriebe, Motoren und Regler sowie Komplettlösungen für kleinere und mittlere Anlagen. Vor allem die Nahrungsmittelindustrie, die Verpackungsindustrie, die Pharma- und Chemie-Industrie sowie ausgewählte Spezialgebiete im Bereich Maschinenbau wie Schweißdrahtvorschub, Kuvertierung oder Leiterplattenfertigung setzen im Bereich Fördertechnik auf diese Antriebslösungen, etwa zum Positionieren, Dosieren und Sortieren.

Aufgrund ihres speziellen Designs – rundum geschlossen sowie ohne Ecken und Kanten – sind die Hygienic-Design-Motoren leicht zu reinigen und eignen sich für Anwendungen mit hohen Hygiene-Anforderungen. Sie können schnell beschleunigen und abbremsen sowie exakt an den vom Kunden gewünschten Stellen stoppen – ideal für Positionieraufgaben in der Fördertechnik. (Bild: Groschopp)

Ein Spezialgebiet sind Durchlaufwaagen: Ohne Stopp des Förderbandes ermittelt eine Wägeeinheit das Gewicht der Produkte auf dem Band. Für eine dynamische und genaue Positionierung ist hier ein leistungsfähiger Servoantrieb nötig, der schnell beschleunigen und schnell wieder abbremsen kann – exakt an den gewünschten Stellen. Auch das Thema Reinigung behandelt Groschopp: Als EHEDG-Mitglied (European Hygienic Engineering & Design Group) entwickelt und produziert das Unternehmen Antriebe, die den Guidelines und allen Anforderungen des Hygienic Designs entsprechen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...