Antriebspaket

Materialfluss-Antrieb

Mit dem m350 schickt Lenze ein neues Antriebspaket in drei Leistungsgrößen ins Feld. Bei der mechatronischen Einheit aus Getriebe, Motor, Elektronik und Software hat der Hersteller den Motor nicht einfach mit dem Getriebe kombiniert, sondern lässt die Elemente zusammenschmelzen, indem die Übersetzung weit in den Motorraum rutscht.

Antriebspaket m350

Vergleichbares gilt auch für die Elektronik und die Software, mit der sich die Festdrehzahl des Motors über die Smartphone-App per NFC-Verbindung variabel einstellen lässt. Auf diese Weise sind, bei gleichem Drehmoment, Geschwindigkeiten am Getriebeausgang von 42 bis 216 Umdrehungen in der Minute wählbar. Den m350 gibt es in drei Baugrößen mit Drehmomenten von 25, 50 und 75 Newtonmeter.

Mit nur zwei Ausbaustufen Basic und Advanced – jeweils samt Bremse – also sechs Varianten, wird ein großer Lösungsraum der horizontalen Fördertechnik abgedeckt. Das Antriebspaket arbeite energieeffizienter als alle üblicherweise in der horizontalen Fördertechnik eingesetzten Antriebe, sagt Lenze. Außerdem sorgen integrierte Rampenfunktionen und Bremsansteuerungsmöglichkeiten dafür, dass das Fördergut ruckfrei und schonend transportiert wird. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...