Planetengetriebe

Zwanzig neue Größen

Bonfiglioli hat die Planetengetriebe-Baureihe 300M für industrielle Anwendungen vorgestellt. Sie stehe für höchste Leistungsfähigkeit und mehr Wirtschaftlichkeit auf kleinem Bauraum, sagt der italienische Hersteller, der die Baureihe in 20 Größen mit einem Abtriebsdrehmoment von 1,3 bis 1.300 Kilonewton zur Verfügung stellt.

Planetengetriebe-Baureihe 300M, hier mit Motor-Luftkühlsystem, in zwanzig Baugrößen für mehr Produktionsleistung und Kostenersparnis. (Foto: Bonfiglioli)

Die Serie 300M ist mit neuentwickelten Planetenradlagern versehen, die bei hohen Zyklenzahlen für bis zu 50 Prozent mehr Drehmoment sorgen. Aufgrund optimierter Getriebestufen werde eine hohe Drehmomentdichte erreicht, informiert Bonfiglioli. Die Baureihe 300M sei vollständig mit der schon bekannten Planetengetriebe-Baureihe 300 austauschbar und eigne sich für integrierte Getriebemotoren, IEC und Nema-Elektro- und Hydraulikmotoren. Optional bietet der Hersteller für die 300M-Baureihe ein kompaktes Motor-Luftkühlsystem an, das die Kühlleistung bis um Faktor Drei erhöht. Das Kühlsystem ist robust und lässt sich stabil mit dem Motor verbinden.

Damit werde die volle mechanische Leistungsfähigkeit des Getriebes erreicht – ohne den Bedarf weiterer externer Kühlkreisläufe. Die Baureihe optimiert die Leistungsfähigkeit gerade bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten, was für viele industrielle Anwendungen wie beispielsweise Mischer charakteristisch ist. Der Hersteller betont außerdem Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Umweltfreundlichkeit, da kein zusätzliches Wasserkühlsystem benötigt wird. Typische Branchen für den Einsatz sind Materialtransport, Kräne und Winden, Bergbau, Recycling, Wasser und Abwasser, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie zahlreiche andere Bereiche bei denen es auf hohe Drehmomentdichte bei minimalem Platzbedarf ankommt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...
Anzeige

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...

Intelligenten Technologien

Antriebe und IoT

Zu den intelligenten Technologien von Rockwell Automation gehören Steuerungssysteme und Antriebsregelungen sowie intelligente Geräte. Auf der SPS IPC Drives wird das Unternehmen neue Versionen und Produkte vorstellen.

mehr...

Antriebstechnik

Intelligent überwachen

Die intelligenten Module Roba-brake-checker und Roba-torqcontrol von Mayr sollen Bremsen fit für die Herausforderungen der Industrie 4.0 machen und die Voraussetzungen für vorbeugende Fehlererkennung und Wartung schaffen.

mehr...

Digitalisierung

Kupplungen in VR

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Vernetzung, steigende Produktivität und neue Geschäftsmodelle gefragt. R+W zeigt auf der SPS IPC Drives neben den etablierten Metallbalg- und Elastomerkupplungen sowie den Sicherheitskupplungen aus dem Bereich...

mehr...