Antriebsregler

Kein Kabelsalat

Schneider Electric stellt eine Ein-Kabel-Lösung für die Dreifach-Servo-Endstufen vor. Lexium 62 ILD geht besonders auf die Anforderungen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie ein. Der abgesetzte Antriebsregler braucht nur ein Hybridkabel zwischen Verstärker und den drei Motoren.

Antriebsregler Lexium 62 ILD

Die Motorentechnologie des Antriebssystems lässt sich flexibel wählen: Geeignet sind beispielsweise Servomotoren der Lexium SH3-Baureihe, Edelstahlmotoren oder auch Asynchronmotoren. Darüber hinaus reduziere das neue System die Maschinenaufstellfläche (Machine Footprint) aufgrund dezentraler Montage im Maschinen-Chassis in Schutzart IP65 und benötige so bis zu 90 Prozent weniger Schaltschrankraum. Weil sich durch neue Antriebsregler die Motorleistung durch die Nutzbarkeit des gesamten Motorspektrums viel genauer auf die individuelle Lastsituation der jeweiligen Antriebslösung abstimmen lasse, unterstütze Lexium 62 ILD die Energieeffizienz im System und der Energiebedarf sinke um bis zu 40 Prozent. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...