Präzisions-Flanschplanetengetriebe

Winziges Winkelspiel

Der italienische Antriebsspezialist Bonfiglioli stellt die neue Präzisions-Flanschplanetengetriebe-Baureihe TQF vor. Diese Baureihe steht für höchste Torsionssteifigkeit, Kippmoment und kompakte Bauweise.

Präzisions-Flanschplanetengetriebe-Baureihe TQF

Das Präzisions-Flanschplanetengetriebe ist in fünf Größen verfügbar (060, 070, 090, 130 und 160) und deckt ein breites Übersetzungsspektrum bei bis zu 800 Newtonmeter Drehmoment ab. Mit ihren robusten Ausgangswellenlagern mit hoher Lebensdauer und Zuverlässigkeit ist die TQF-Baureihe für höchste radiale und axiale Belastungen ausgelegt. Die Baureihe sei ideale Wahl beim Einsatz moderner Hochgeschwindigkeits-Servomotoren, sagt der Hersteller. Während die völlige Vermeidung von Winkelspiel in Zahnradgetrieben praktisch unmöglich ist, hat die TQF-Baureihe dank ihrer Konstruktion und des innovativen Fertigungsprozesses ein Winkelspiel von weniger als drei Bogenminuten.

Das einzigartige Gehäusedesign und der optimierte Monoblock-Planetenträger verleihen der TQF-Baureihe signifikant höhere Steifigkeitswerte – gut für Anwendungen mit hohen dynamischen Anforderungen sowie zahlreichen Start/Stopp-Zyklen und Richtungswechseln. Optimierte vollständig ausgerüstete Nadellager ermöglichen ein hohes Ausgangsdrehmoment, erhöhte Steifigkeit und verringern Verschleiß und Winkelspiel. Die TQF-Baureihe ist für zyklische und Dauerbelastungen ausgelegt. Eine universelle Einbauposition und Schutzklasse IP65 ermöglichen den Einsatz bei anspruchsvollen Anforderungen und bieten neben der erhöhten Flexibilität zahlreiche Vorteile für Spezialanwendungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...