zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schrittmotoren

Motor bleibt im Tritt

Die netzwerkfähigen, integrierten Schrittmotorantriebe „Lexium MDrive“ von Koco Motion kommen mit dem Ethernet-basierten Feldbussystem Profinet IO für die industrielle Automatisierung. Die Profinet-Antriebe sind kompakt konstruiert und lassen sie sich so in neue oder bereits vorhandene Baugruppen integrieren.

Das Profinet IO-Protokoll eignet sich für den Datenaustausch zwischen IO-Controllern wie SPS-Steuerungen und IO-Baugruppen oder Endgeräten wie dem Schrittmotor Lexium MDrive. Profinet IO nutzt bewährte Kommunikations-Modelle und Anwendungsansichten von Profibus DP und erweitert dies auf ethernetbasierte Systeme. Sie gestatten so eine größere Bandbreite der Kommunikation mit mehr Anschlussknoten im Netzwerk.

Die Profinet-IO-Spezifikation definiert ein Protokoll und eine Anwendungsoberfläche zum Austausch von IO-Daten, Alarm-Meldungen und Diagnosen. Beim Austausch von IO-Daten und Alarm-Meldungen kommt direkt das Ethernet-Protokoll zum Einsatz.-Das hardwarebasierte System „hMTechnology“, kurz hMT, realisiert die „Closed-Loop“-Funktion der Lexium MDrive Antriebe. Diese servoähnliche Regelung verhindert das Außer-Tritt-Fallen des Schrittmotors durch Herunterregeln der Drehzahl und beugt so dem unerwarteten Blockieren bei Überlast vor.    bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Geschäftsführung

ABB-CEO Spiesshofer tritt zurück

Wie ABB bekannt gegeben hat, tritt CEO Ulrich Spiesshofer (55) von seiner Funktion zurück, die er seit 2013 inne hatte. Der Präsident des Verwaltungsrates, Peter Voser (61), wird mit sofortiger Wirkung zusätzlich die Position des Interims-CEO...

mehr...

Planetengetriebe

Damit die Werbewelt sich dreht

„Le Chandelier“ – der Kronleuchter – heißt das Media-Informationssystem im Flughafen Rom-Fiumincino Leonardo da Vinci. Es besteht aus zwölf beweglichen LED-Großbildschirme, verbaut sind Planetengetriebe von Wittenstein alpha.

mehr...
Anzeige

Messen ohne Abschalten?

Sie wollen die wiederkehrende Prüfung elektrischer Anlagen DGUV Vorschrift 3 einhalten. Können aber bei der vorgeschriebenen Isolationswiderstandsmessung nicht abschalten oder müssen dabei hohe Ausfallkosten in Kauf nehmen. Dann sollten Sie permanent überwachen. Wie? Das erfahren Sie hier.

mehr...
Anzeige

Antriebslösung

DC Platform für Fördersysteme

Interroll hat eine DC-Platform auf den Markt gebracht. Mit dem Angebot aus abgestimmten Rollerdrive, Steuerungen und Netzteilen lassen sich verschiedene Förderlösungen realisieren – von Plug-and-play-Standardanwendungen bis hin zu Anlagen mit...

mehr...

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...