Standpunkt zum Schwerpunkt

SPS IPC Drives 2015

Mit dem rasanten Wandel durch Internet und Software mitzuhalten – das ist für ein kleines Unternehmen wie die A-Drive GmbH derzeit die größte Herausforderung. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, müssen wir neue Technologien und Apps einsetzen.

Gabriele Kiel, Geschäftsführerin A-Drive Technology, Taunusstein.

Dies gilt für den technischen wie auch für den kommerziellen Bereich. Unsere Mitarbeiter nutzen deshalb die SPS IPC Drives als Plattform, um für zukünftige Produkt- und Lösungsentwicklungen gerüstet zu sein. Gerade als Nischenanbieter müssen wir technisch oder kommerziell Maßstäbe setzen. Unsere Zukunft ist gesichert, wenn wir ergänzend zu den großen Anbietern Lösungen bieten können. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Produkte und Mechatronik-Lösungen mit den Antriebs- und Automatisierungssystemen unserer Kunden kompatibel sind; deshalb dürfen wir beispielsweise in der Kommunikation keinen Trend verpassen. Alleine lässt sich diese Aufgabe kaum bewältigen – deshalb arbeiten wir eng mit unseren Lieferpartnern zusammen und meistern diese Herausforderung effektiv. In diesem Jahr stellen wir mit unserem Partner Servotecnica auf der Messe aus. Der Stand und die präsentierten Lösungen vermitteln einen Eindruck, was durch Synergien möglich wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftvolle Exlar-Aktuatoren

Jede Menge Kraft drauf

Die GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright setzt A-Drive bereits seit langem in seinen Aktuatorlösungen ein. Nun sind diese Zylinder serienmäßig mit Optionen ausgestattet, die bisher nur als Sonderausführung zur Verfügung standen.

mehr...

Linearmotoren

Universell regelbar

Hochdynamisch, präzise und kompakt lauten die Attribute der tubularen Miniatur-Linearmotoren TML von A-Drive. Sie erzielen Beschleunigungen von gut 50 Meter pro Quadratsekunde und Wiederholgenauigkeiten von zehn bis 30 Mikrometer über den gesamten...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...