WinkelerfasSynchronantriebe

Präzise und gleichmäßig

Die HBI-Synchronantriebe von Engel Elektroantriebe kommen als leistungsstarke Drehstromsysteme mit integrierter Regelelektronik für 24/48 Volt DC.

HBI-Synchronantriebe

Sie werden beispielsweise als kompakte Kleinspannungslösung für mehrachsige Anwendungen eingesetzt – etwa zum Fördern, Transportieren und Positionieren. Zu ihren Vorteilen gehört eine hochauflösende Winkelerfassung mit linearem Hallsensor-System, die sie zu dynamischen, präzise regelbaren Antrieben mit gleichmäßiger Drehmomententwicklung macht. Die HBI-Antriebe erreichen Drehzahlen bis 4000 Umdrehungen pro Minute und Drehmomente von 3,1 Newtonmeter. Je nach Modell stellen sie Leistungen von 53 bis 485 Watt bereit.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Synchronantriebe

Die Alternative

Die netzgespeiste EC-Antriebslösung VarioDrive C von Ebm-Papst ist eine Alternative zu IEC-Normmotoren mit Frequenzumrichter. Der regelbare Synchronmotor eignet sich vor allem für Applikationen mit quadratischem Momentenverlauf, beispielsweise für...

mehr...

Elektroantriebe

Vielseitige Servotechnik

Engel Elektroantriebe hat die Baureihe HFI vorgestellt. Dabei handelt es sich um Antriebssysteme mit integrierter Regelelektronik. Sie wollen mit hoher Feldbus-Flexibilität und einer STO-Sicherheitsfunktion (Safe Torque Off) punkten.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...