Elektrischer Hubzylinder

Hubzylinder kommuniziert

Von Dunkermotoren kommt ein elektrischer Hubzylinder mit Industrial-Ethernet-Schnittstelle. Das Produkt besteht mit dem BG 65Sx50 PN und dem CASM40-Zylinder besteht aus einem Gleichstrommotor sowie einem elektromechanischen Hubzylinder.

Das Produkt besteht aus einem bürstenlosen Gleichstrommotor BG 65 S mit Profinet Schnittstelle und elektrischen Hubzylinder für lineare Bewegungen. (Bild: Dunkermotoren)

Der Motor ist ein bürstenloser DC-Motor der Baureihe BG. Der elektrische Hubzylinder CASM-40 läuft mit einer Nennspannung von 24 oder 40/48 Volt und einer Kugelumlaufspindel, welche hohe Verfahrensgeschwindigkeiten bis 825 Millimeter pro Sekunde besitzt. Der Zylinder wandelt die rotative Energie in lineare Bewegungen um, sodass eine lineare Antriebseinheit entsteht. Darüber hinaus kann der Hub zwischen 100 und 600 Millimeter betragen. Die elektronisch kommutierten Gleichstromantriebe zeichnen sich durch robusten Aufbau sowie hohe Überlastfähigkeit aus. So kann die maximale Abgabeleistung des BG 65S für eine gewisse Zeit von 190 Watt auf rund 340 Watt Dauerabgabeleistung erhöht werden. Mit dieser Leistung und mit seinem kompakten Design ist die Motor-Hubzylinderkombination für die Industrial Automation und den Maschinenbau geeignet.

Mit dem linearen Antrieb kann vor allem gegenüber der pneumatischen und hydraulischen Konkurrenz gepunktet werden. Die Motor-Hubzylinder-Kombination ist umweltfreundlicher und wartungsfreier, die Verfahrdistanzen sind größer, die Geschwindigkeiten schneller. Aufgrund des Industrial-Ethernet Standard Profinet ist eine schnelle Datenkommunikation möglich. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige