Wegmessauswertung

Auf zwei Wegen

Das neue S-Dias-Safety-Modul SSI 021 von Sigmatek wertet zwei SSI-Absolutwertgeber aus. Die zweikanalige Ausführung steht für die Erfassung und Verarbeitung der Positionswerte auf den SSI-Schnittstellen nach SIL 3 beziehungsweise SIL CL 3 gemäß EN 62061 und PL e, Kategorie 4 gemäß EN ISO 13849. Das Anschließen von zwei SSI-Gebern am gemeinsamen Takt ermöglicht unter anderem das Auslesen mehrerer Sensoren, zum Beispiel von Wegmesssystemen, zu einem bestimmten Zeitpunkt. Dies ist vor allem bei Applikationen mit Gleichlauffunktionen von Vorteil. Die Taktfrequenz ist mittels Software einstellbar, sodass die Übertragung den Leitungslängen einfach angepasst werden kann. Ebenfalls über die Software konfigurierbar ist die Datenbits-Anzahl, sodass die Flexibilität in Hinsicht der Auflösung gegeben ist. Mit dem Safety Modul SSI 021 können beispielsweise Sicherheitsfunktionen für Schräglauf, Geschwindigkeit, Richtung und Rampen realisiert werden.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Getriebe

Schräge Zähne helfen

B&R erweitert seine Premium-Getriebebaureihen um zwei Modelle mit Schrägverzahnung: die Reihe 8GP70 mit Wellenabgang und die Reihe 8GF70 mit Antriebsflansch. Punkten können die Getriebe mit Gleichlaufeigenschaften und geringerer Lautstärke bei...

mehr...

Servos

Kombinierte Kommunikation

Die neuen Servoregler von ESR Pollmeier ist ab sofort in Serie lieferbar. Nachdem im letzten Jahr ein Prototyp Premiere hatte, ist nun eine komplette Baureihe verfügbar, mit Nennströmen von 0,8 A bis 32 A (64 A Spitzenstrom) bei Anschluss an 230 V...

mehr...

Slotless BLDC-Motoren

Eisenverluste entfallen

Eine neue Produktlinie bei Nanotec Electronic sind die slotless BLDC-Motoren. Den Anfang machen zwei Modelle in 16- und 28-Millimter-Baugröße. Slotless BLDC-Motoren seien ideal für High-Speed-Applikationen, empfiehlt der Anbieter.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...