Antriebsketten

Langes Kettenleben

Verursacht durch Sägemehl und Holzspäne ist das Umfeld in der Holzverarbeitung extrem und erschwert besonders den Einsatz herkömmlicher Schmiersysteme. Dennoch wird von den Maschinen erwartet, dass sie zuverlässig und präzise ihren Dienst verrichten. Eines der größten europäischen Sägewerke hat mit dem Einsatz der Lambda-Kette von Tsubaki einen Weg gefunden und damit seine Wartungskosten reduziert.

Eines der größten europäischen Sägewerke hat mit dem Einsatz der Lambda-Kette von Tsubaki einen Weg gefunden und damit seine Wartungskosten reduziert.

Die Maschine zur Holzkantenverarbeitung profitierte als erste vom Einsatz der Lambda-Kette. Pro Minute bearbeitet sie die Seiten von 120 Meter Brettprofilen. Bisher hatten die eingesetzten Ketten bei der Maschinenzuführung aufgrund der Abfallmenge durch die spanende Bearbeitung eine durchschnittliche Lebensdauer von nur sechs Monaten. Im Vergleich dazu ist die Lambda-Kette mit ölimprägnierten Buchsen ausgestattet. Dadurch wird nur das Kettengelenk geschmiert, während die Kette außen trocken betrieben bleibt. Das Problem außen anhaftender Sägespäne und ein Zusetzen der Kettenglieder konnte so minimiert werden. Der Wartungsaufwand beläuft sich nun lediglich auf eine monatliche Sichtprüfung, und die Lebensdauer der Kette konnte um das Vierfache gesteigert werden.

Eine weitere Förderlinie übernimmt das Holz, welches durch die Bandsäge geschnitten wird. Der Reversierbetrieb der Anlage erfordert eine automatische Kettenspannung. Bei einer Standard-Rollenkette liegt die Standzeit zwischen drei und sechs Monaten. Weil sich die Kette schnell längt und damit sie immer ausreichend gespannt ist, mussten die automatischen Spannsysteme oft zusätzlich nachgestellt werden. Die Installation der Lambda-Kette löste auch hier eine Reihe von Problemen: Ihre geringe Kettenlängung ermöglichte die Installation von kleineren automatischen Kettenspannsystemen. Dies wiederum gestattete einen mehr als zwölf Monate langen problemlosen Betrieb der Anlage. Während dieser Zeit kam es weder zu Schleifkontakten noch zur Kollision mit anderen Maschinenkomponenten wie Getriebegehäusen.

Anzeige

Die Installation der Lambda-Kette erhöht zudem die Effektivität des Gebläses zur Beseitigung des Staubs von der Kette. Ihre selbstschmierenden Eigenschaften ließen auch das Gebläse über ein Jahr problemlos arbeiten. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Iwis zweimal in China:

"Das Geschäft verdoppeln"

Iwis Antriebssysteme hat im Dezember ein neues Werk in Suzhou/China eingeweiht. In dem neuen Produktionswerk stellt der Münchner Kettenspezialist Präzisionsketten verschiedenster Bauarten für China und den Weltmarkt her.

mehr...

Antriebsketten

Eine Kette von Leistungen

Im korrosiven Umfeld ist üblicherweise bei Ketten eine höhere Beständigkeit gefordert, die durch Beschichtungen erreicht wird, ohne dabei Einschränkungen hinsichtlich der Übertragungsfähigkeit hinnehmen zu müssen. Aber auch Edelstahl,...

mehr...

Antriebsketten

Ausfall abgewendet

Mit Hightech-Antriebsketten von Tsubaki arbeitet der Pufferturm in einem niederländischen Stahlwerk wieder zuverlässig. Bei der Beschichtung von Stahlblech ist das Glühen ein wichtiger Prozess, um eine bessere Verarbeitbarkeit und eine reduzierte...

mehr...
Anzeige

Match & Tag

Keine Differenzen

Es gibt Maschinenkonzepte, in denen die Kettenstränge paarweise oder mehrfach parallel und synchron betrieben werden. Dafür ist es notwendig, dass die Antriebselemente exakt die gleiche Länge haben.

mehr...

Linearmotoren

Mehr als Standard

A-Drive hat sich auf die Auswahl, Anpassung und Implementierung hochwertiger elektrischer Linear- Aktuatoren spezialisiert. Als Systempartner für die Hersteller leistungsfähiger Aktuatoren stellt A-Drive passende Antriebspakete zusammen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Zahnriemen

Noch belastbarer

Mulco erweitert die Hochleistungszahnriemen-Familie „move“ um eine neue Teilung mit 15 Millimeter. Die Endlos-Variante Brecoflex move AT15 ist bereits lieferbar. Wichtigstes Entwicklungsziel bei diesen Ausführungen war eine deutlich gesteigerte...

mehr...

Trommelmotoren

Nudeln am laufenden Band

Fördertechnik-Komponenten von Rulmeca sind bei einem italienischen Pastahersteller im Einsatz. Der Pastahersteller De Cecco in Ortona fertigt in drei Schichten auf zwölf Fertigungslinien rund 400.000 Kilogramm Pasta pro Tag.

mehr...