Balgkupplungen

Einzelne Dorne

Die Balgkupplungsmodellreihe (BK) von R+W zeichnet sich durch eine hohe Variantenvielfalt an Anbindungsmöglichkeiten aus. Die torsionssteifen Metallbalgkupplungen sind beispielsweise mit geschlitzter Klemmnaben-, Konusbuchsen-, Flansch- oder Spreizdornanbindung sowie mit geteilten Klemmnaben erhältlich. Weiterhin können die spiel- und wartungsfreien Produkte in einer synchron- oder mehrfach steckbaren Version bezogen werden.

Balgkupplungsmodellreihe (BK) von R+W

Die Kupplungen der Modellreihe stehen je nach Serie von zwei bis 10.000 Newtonmeter zur Verfügung und sind mit Bohrungsdurchmessern bis 180 Millimeter erhältlich. Um die Konzentrizität der beiden Bohrungen zueinander zu gewährleisten und somit Rückstellkräfte zu minimieren sowie eine hohe Laufruhe zu erzielen, fertigt der Hersteller jede einzelne Kupplung auf einem Montagedorn. Darüber hinaus verfügen die Produkte über ein niedriges Massenträgheitsmoment. Dies ermöglicht einen Einsatz bei hohen Drehzahlen und eine Verwendung in hochdynamischen Applikationen.

Durch einen Edelstahlmetallbalg als Ausgleichselement können ferner laterale, angulare und axiale Wellenversätze ausgeglichen werden. Ein neues Modell der Baureihe kann hierbei bis zu ein Millimeter Lateralversatz ausgleichen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metallbalgkupplungen

Weitere Kupplungen

R+W hat die Produktreihe der Metallbalgkupplungen SP3 um weitere Modelle ergänzt. Die geschweißte Ausführung überträgt Drehmomente von 800 bis 10.000 Newtonmeter. Bisher gab es die SP3 mit Außenkonus für Drehmomente im Bereich von 60 bis 500...

mehr...

Sicherheitskupplungen

Radial montierbar

R+W erweitert die Variantenvielfalt der Sicherheitskupplungsbaureihe ST. Ab sind die Industriekupplungen in verschiedenen Versionen erhältlich, die eigens zum Schutz für Extruder entwickelt wurden.

mehr...

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...