MOVI-PLC power

Zwei Kerne bewegen optimal

Motion-Control- und Steuerungsplattform für Verpackungsmaschinen. SEW-Eurodrive liefert Bewegungslösungen auch für Verpackungsmaschinen – aber nicht nur reine Antriebstechnik: Die skalierbare Motion-Control- und Steuerungsplattform Movi-PLC übernimmt in der Leistungsklasse „power“ zudem die komplette Automatisierung von Maschinen.

Motion-Control- und Steuerungsplattform für Verpackungsmaschinen.

Mehr als 25 Jahre Praxiserfahrung und gut 2.000 installierte Verpackungsmaschinen haben Wolf Verpackungsmaschinen in der Schlauchbeutelverpackung international bekannt gemacht. Mit den aktuellen Verpackungsmaschinen adressiert das Unternehmen aus Lich-Birklar bei Gießen die Marktforderung nach mehr Flexibilität in der Verpackungsgestaltung als Voraussetzung für kreative Verpackungslösungen und damit für frische, neue Ideen in der Produktpräsentation. Wolf entwickelt und fertigt eine große Bandbreite an universell einsetzbaren vertikalen und horizontalen Schlauchbeutel-Verpackungsmaschinen für Flach-, Seitenfalt- oder Standbodenbeutel. Die Maschine mit der Bezeichnung VPC 180 HS beispielsweise ist konzipiert für Beutelbreiten bis 180 Millimeter bei einem Füllvolumen bis 2.000 Kubikzentimeter. Sie arbeitet kontinuierlich oder intermittierend und eignet sich für schüttfähige, frei fließende oder pastenartige Produkte aus dem Food- oder Non-Food-Bereich. Je nach Beutelgröße und Füllmenge können bis zu 180 Beutel je Minute befüllt werden.

Komplette Maschinenautomatisierung
Die komplette Maschinenautomatisierung wird dabei durch die Motion-Control-Steuerung Movi-PLC power von SEW-Eurodrive realisiert. Ihr besonderer Vorteil liegt in der Optimierung auf Bewegungsabläufe in harten Echtzeitapplikationen. Dabei laufen der Steuerungsteil und der Visualisierungsteil auf zwei getrennten Kernen innerhalb des Movi-PLC-Prozessors. Die Runtime – basierend auf einem Echtzeitbetriebssystem – übernimmt die Maschinensteuerung im High-End-Motion-Control-Bereich. Der Teil mit dem optional verfügbaren Windows 7 Embedded kann beispielsweise für Visualisierungen direkt an der Anlage genutzt werden. Die kommunikative Kopplung zwischen Steuerungs- und Visualisierungskern für den Austausch von Prozessdaten übernimmt die integrierte Hypervisor-Technologie. Der Vorteil der zwei getrennten Systeme liegt darin, dass hierdurch Windows-Auslastungsspitzen keinen Einfluss auf den harten Echtzeitteil der Steuerungsseite nehmen können.

Anzeige

Die eingesetzten CFast-Speicherkarten unterstützen die Performance durch einen schnellen Datenzugriff, den man sonst nur von SSD-Festplatten kennt. Die Leistungsfähigkeit der Movi-PLC power zeigt sich unter anderem darin, dass sie bis zu 32 Achsen in einer Millisekunde zentral rechnen und die Echtzeitdaten über den Motionbus zeitsynchron mit den Antriebsreglern austauschen kann. Somit ist sichergestellt, dass auch für anspruchsvollste Verpackungsanwendungen genügend Rechenleistung zur Verfügung steht.

Universelle Plattform für Motion-Control-Funktionen
Zur Vereinfachung der Projektierung und Inbetriebnahme steht dem Anwender mit Multimotion eine universelle Plattform bereit, über die er ohne zusätzliche Programmierung komfortabel auf ein umfassendes Spektrum an parametrierbaren Motion-Control-Funktionen zugreifen kann. Mit dem dazugehörigen grafischen Konfigurations- und Diagnosetool lassen sich auch komplexe Motion-Funktionen einfach umsetzen. Ausgehend von dieser Plattform kann der Anwender über standardisierte IEC-61131-Programmierung eine Vielzahl an Motion- und Steuerungstechnikanwendungen realisieren. Ein standardmäßig verfügbarer Ethernet-Port und die auf dem Windows-Teil fest installierbare Engineeringsoftware Movitools Motion Studio des Bruchsaler Unternehmens erleichtern die Fernwartung und den Service deutlich. Darüber hinaus bietet SEW-Eurodrive zur Komplettautomatisierung ein durchgängiges Spektrum elektromechanischer Antriebstechniklösungen; dazu gehören verschiedenste axiale und radiale Getriebeabgänge, Mehrachs-Servoverstärker wie die Produktfamilie Moviaxis sowie weitere Peripherieprodukte wie I/O-Bausteine.  pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Eisenlose DC-Motoren

Bewegung ohne Eisen

Die Familie der eisenlosen DC-Motoren von Koco Motion erhält Familienzuwachs: Der Hersteller stellt zwei neue Ausführungen mit bis zu 200 Watt Spitzenleistung vor. Die eisenlosen DC-Motoren werden größer und leistungsstärker.

mehr...

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Flachgetriebe

Flach für Fördertechnik

ABM Greiffenberger hat für den Bereich Intralogistik das neue Flachgetriebe FGA 172/173 vorgestellt: Es wurde speziell für die Fördertechnik entwickelt und überträgt dauerhaft Drehmomente bis 170 Newtonmeter.

mehr...

Kettenräder

Richtig feste Zähne

Renold bringt mit seiner neuen Produktreihe von Hochleistungs-Kettenrädern hochwertige Komponenten, welche die Lebensdauer der Kette verlängern und so Standzeiten und damit verbundene Kosten reduzieren.

mehr...
Anzeige

Fahrerlose Transportsysteme

Kompakte Zugpferde

Fahrerlose Transportsysteme werden in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil in der modernen Logistik sein. Ob im Bereich der Produktion, in Logistikzentren oder im Krankenhaus bringen diese Systeme unabhängig von Arbeitszeiten- und Bedingungen Waren...

mehr...