Antriebselemente

Antrieb zeigt Zähne

Die standardisierten Antriebskomponenten von Norelem eignen sich für eine breite Palette von Kraftübertragungs- und Positionieraufgaben im Maschinenbau sowie in der Automatisierungstechnik. Zahnräder, Zahnstangen und Kegelräder von Norelem ermöglichen ein formschlüssiges und schlupffreies Zusammenspiel mit wechselnder Drehrichtung für unterschiedliche Achslagen. Sie wandeln Dreh- in Linearbewegungen um und ermöglichen unter anderem sicheres Heben und Senken schwerer Lasten. Der Aussteller bietet mit rund 400 Artikeln in dieser Produktgruppe ein breites Sortiment direkt ab Lager.

Zahnräder, Zahnstangen und Kegelräder von Norelem ermöglichen ein formschlüssiges und schlupffreies Zusammenspiel mit wechselnder Drehrichtung für unterschiedliche Achslagen.

Mit ihrer gleichbleibenden Steifigkeit kommen Zahnstangen gern zur Übertragung hoher Axialkräfte auch unter schmutzigen Umgebungsbedingungen zum Einsatz. Zahnräder übertragen Drehbewegungen einer Welle auf eine zweite, die Kombination von Zahnrad und Zahnstange setzt Dreh- in Linearbewegungen um oder umgekehrt. Kegelräder bilden die Grundlage für Winkelgetriebe, die überall dort gefragt sind, wo hohe Untersetzungen, Drehmomente und dynamische Bewegungen gefordert sind.

Vorteile der verzahnten Antriebskomponenten: Die formschlüssige und schlupffreie Kraftübertragung funktioniert zuverlässig und wartungsarm. Im Gegensatz zu Riementrieben lassen sich deutlich höhere Kräfte umsetzen, im Vergleich zu Ketten- und Riementrieben sind geringere Achsabstände realisierbar. Aufgrund der vielfältigen Bauformen lassen sich Zahnradantriebe für verschiedenste Achslagen einsetzen.

Anzeige

Stirnzahnräder (Teilkreisdurchmesser von 12 bis 381 mm, Kopfkreisdurchmesser von 14 bis 387 mm) sind in Modul 1 bis 3 und geradverzahnt mit einer Zähnezahl von 12 bis 127 erhältlich. Kegelradgetriebe (Teilkreisdurchmesser 15 bis 180 mm, Kopfkreisdurchmesser 17,4 bis 180,8 mm) sind in Modul 1 bis 3 und bis zu 45 Zähnen lieferbar. Damit lassen sich Übersetzungen von 1:1 bis 1:4 realisieren.

Zahnstangen sind mit Zahnbreiten und Höhen von 15 bis 30 Millimeter in Modul 1 bis 3 in den Standardlängen 500, 1000 und 2000 Millimeter und optional auch als Rundzahnstangen ab Lager erhältlich. Sämtliche Antriebskomponenten sind aus C45-Stahl gefertigt. bw

Halle 5, Stand 5425

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...