Förderantriebsstrang

Angepasster Strang

Ob lange Strecken, beengte Raumverhältnisse oder unter rauen klimatischen Umständen – Förderbandantriebe sind oft extremen Bedingungen ausgesetzt. Die Simotics-FD-Motoren sind genau auf diese Belange ausgerichtet.

Förderbandantrieb

In einem Leistungsbereich von 200 bis 1.800 Kilowatt und mit einem Grauguss-Gehäuse ausgestattet, sind sie robust und widerstandsfähig. Eine umfangreiche Auswahl an Kühlarten – offene, geschlossene oder Wasserkühlung – ermöglicht die perfekte Anpassung an spezifische Anforderungen. Der Antrieb ist Teil des gesamten Antriebsstrangs, mit dem der Hamburger Antriebsspezialist Currax seine Kompetenz unterstreichen möchte.

Das Temperaturverhalten des Getriebes im Dauerbetrieb ist daneben entscheidend für die Zuverlässigkeit des Antriebs. Dieses wird durch die Umgebungsbedingungen und die eigene Temperaturentwicklung bestimmt. „Die hervorragende Wärmegrenzleistung der Flender FZG-Getriebe ermöglichen erhebliche Einsparpotenziale, da unsere Kunden nicht auf die nächstgrößere Baugröße zurückgreifen müssen“, so Fabian Graff, Geschäftsführer von Currax.

Als weiteres Element im Förderbandantrieb bieten die Hamburger eine Rupex-Bolzenkupplung an. Sie wird als elastische Ausgleichskupplungen überall dort genutzt, wo eine zuverlässige Drehmomentübertragung bei rauen Betriebsbedingungen gefordert wird. Die Baureihe leistet einen Drehmomentbereich von 200 bis 1.300.00 Newtonmeter. Der konische Sitz der Pufferbolzen erleichtert eine einfache Montage und sorgt für einen wartungsarmen Betrieb.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...

Flurförderzeuge

Neue Fahrzeuge

Hyster Europe hat mehrere Rund-um-Lösungen für die Lagertechnik und den Logistikbereich entwickelt. Für diverse Anwendungen und Einsatzbereiche sollen sie Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern.

mehr...

Intralogistik

Taschensortiersystem

Dematic stellt die zweite Generation seines Taschensortiersystems vor. Mit dem automatisierten Hängesystem auf Rolladaptern lassen sich sowohl Hänge- und Liegeware als auch flach verpackte Gegenstände und Kartons lagern, sortieren und...

mehr...