Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Anforderungen an Sensorik steigen

Position erkannt

Die Anforderungen an Sensorik zur Positionserfassung in der Automatisierung und Antriebstechnik steigen mit der Komplexität und Leistungsfähigkeit der zugehörigen Maschinen und Anlagen.

Hochauflösender Encoder MSA213CC für die Antriebstechnik. © Siko

Eine Lösung bietet der hochauflösende Absolutsensor MSA213CC von Siko. Er liefert ohne Referenzieren und Pufferbatterie die absolute Position und kann dank seiner kleinen Bauform und diversen Schnittstellen einfach in die Anlage und Steuerungsumgebung integriert werden. Der MSA213C eignet sich für den Bereich Handling und Montageautomation, für Bearbeitungssysteme, Pick-and-Place-Anwendungen oder PCB-Bearbeitung. Der MSA213C ist auch für die präzise Positionserfassung und Geschwindigkeitsmessung in linearen Direktantrieben prädestiniert. Der magnetische absolute Lineargeber zeigt eine hohe absolute Auflösung von einem Mikrometer, was für eine präzise Positionserkennung sorgt. Die absolute Messung ist in sicherheitsrelevanten Anwendungen unerlässlich, wenn eine Positionsänderung auch im stromlosen Zustand sicher erkannt werden muss. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige