Wickelantrieb

Effizienz am Wickel

Schaut man sich die Lastmomentkennlinien an gängigen Produktionsanlagen genauer an, so wird man schnell feststellen, dass die vorhandenen Möglichkeiten des technischen Fortschritts zur effizienten Energienutzung nicht ausgeschöpft sind.

Ein neues und von Kabel Consult zum Patent angemeldetes Antriebssystem soll Abhilfe schaffen. Der Erfindung lag die Aufgabe zugrunde, ein energieeffizientes Antriebssystem für Abwickel- und Aufwickelmaschinen zu entwerfen, bei dem in kostengünstiger, modular aufgebauter, wartungsfreier Bauweise sowie mit Präzision, Dynamik und Zuverlässigkeit, ein Betrieb stets im optimalen Wirkungsgradbereich sowohl des Motors als auch des gesamten mechanischen Antriebsstrangs erzielt wird. Ein Hauptvorteil des neuen Antriebssystems sei, dass Nennverluste und Leerlaufverluste des antreibenden Motors – gegenüber dem Stand der Technik – um ein Vielfaches reduziert werden. Ein weiterer Vorteil läge darin, dass alle am Antrieb beteiligten mechanischen Getriebestränge stets im optimalen Wirkungsgradbereich betrieben werden könnten. Das energieeffiziente Antriebssystem ist Signo-gefördert und gehört zu einer „Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie“.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Szene

Vogel kooperiert mit Herion

In ihren Produkten ergänzen sie sich. Deswegen wollen Vogel und WMH Herion die Synergien ihrer Unternehmen nutzen und bieten fortan aufeinander abgestimmte Zahnstangen-Antriebe an. Die beiden Antriebsspezialisten starten ihre Kooperation mit zwei...

mehr...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...