Glattmotoren

Abwaschbare Antriebe

Nord Drivesystems hat das Programm an hocheffizienten Glattmotoren erweitert. Die Permanentmagnet-Synchronmotoren ohne Kühlrippen erfüllen die Effizienzklasse IE4. Dies eröffnet interessante Möglichkeiten für die Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie und andere hygienisch anspruchsvolle Anwendungen.

IE4-Glattmotoren erfüllen höchste Ansprüche an Effizienz, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit unter widrigen Bedingungen. (Bild: Nord)

Die effizienten Glattmotoren sind für Trockenbereiche ebenso geeignet wie für Anwendungen mit häufigem Reinigungsbedarf. Sie geben kaum Abwärme ab und sind unbelüftet, tragen also nicht zur Verbreitung von Keimen bei. Die IE4-Synchron-Glattmotoren liefern speziell im Teillastbereich deutlich höhere Wirkungsgrade als Asynchronmotoren. Die Betriebs- und Lebensdauerkosten sinken dadurch enorm. Das Design zeigt eine hohe Leistungsdichte und eine lange Produktlebensdauer. Frequenzumrichter lassen sich flexibel antriebsnah oder motorintegriert installieren. Drei Motorbaugrößen 80, 90 und 100 sind verfügbar – mit Nennleistungen von 0,75 bis 2,2 Kilowatt. Sie ergänzen das bestehende Sortiment an Asynchron-Glattmotoren von 0,37 bis 1,1 Kilowatt.

Die Motoren werden optional mit Bremse geliefert. Der Hersteller konfiguriert auf Wunsch washdownfähige intelligente Antriebssysteme, welche die Schutzart IP66/IP69K erfüllen. Dafür stehen vier Getriebebaureihen zur Verfügung. Die washdownoptimierten Antriebseinheiten sind mit Aluminiumdruckgussgehäuse mit glatten Oberflächen gefertigt, von denen Reinigungsflüssigkeiten und -schaum leicht ablaufen. Sie lassen sich für zusätzlichen Korrosionsschutz mit der Oberflächenveredelung nsd tupH versehen; sie ist gemäß FDA Title 21 CFR 175.300 für Lebensmittelanwendungen zugelassen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Geschäftszahlen

Maxon erzielt Rekordergebnis 2019

Maxon hat im Geschäftsjahr 2019 ein neues Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 7,9 Prozent auf 567,8 Millionen Schweizer Franken. Für 2020 geht das Unternehmen aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie von einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Spetec Laminar Flow Box

Reinraum to go

Spetec hat mit der Laminar Flow Box (FBS) ein portables und flexibles Produkt auf den Markt gebracht, mit dem Unternehmen direkte Reinraumbedingungen am Arbeitsplatz schaffen können.

mehr...
Anzeige

Special Medizintechnik

Modularer Reinraum

Das Reinraumsystem Clean Cell 4.0 verbindet eine partikelarme Produktion mit moderner Informationstechnik. Mittels Sensordaten kann die Regelung der Komponenten wie Partikelanzahl, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck der Räume eingestellt und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...