Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Servomotoren

Reihe ergänzt

Die Palette der Ecospeed-Motoren hat Jenaer Antriebstechnik um eine weitere Baureihe ergänzt. Sie ist in den Flanschmaßen 60, 80, 110 und künftig auch mit 150 Millimeter Kantenlänge erhältlich. Die Nenndrehzahlen reichen von 2.000 bis 5.000 Umdrehungen pro Minute, die Nenndrehmomente von einem bis 28 Newtonmeter.

Servomotoren Ecospeed D

Passend zur Applikation kann der Anwender zwischen diversen Encoderoptionen wählen. Die bürstenlosen, niederpoligen AC-Servomotoren bauen kompakt und sind stabil ausgeführt. M17-Steckanschlüsse sorgen für eine schnelle Montage. Die D-Serie ist in Schutzart IP65 verfügbar. Die Motoren sind für Zwischenkreisspannungen von 325 beziehungsweise 560 Volt ausgelegt. Mit dem Ecovario 414 und 616 hat der Hersteller auch passende Servoverstärker im Programm. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

A-TEC Module

Einhängen und anschließen

Denken in Funktionen – statt in Einzelteilen. So macht es nach eigenen Angaben LQ Mechatronik-Systeme. Tatsächlich benötig der modulare Schaltschrank dank innovativer Steuerungsmodule bis zu 90 Prozent weniger Bauteile und keine komplizierte...

mehr...

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...