Softwaremodule

Baukasten für Software

Wickelantriebe

Elektronik und Mechanik von Maschinen sind häufig modularisiert. Im Gegensatz dazu ist die Applikationssoftware meistens nicht durchgängig strukturiert. Das erschwert das Softwareengineering. Modulares Programmieren ist deshalb der Weg zur häufig geforderten Reduktion des Zeitaufwands für das Softwareengineering. Mit den vorgedachten Technologiemodulen von Lenze ist das modulare Programmieren der Maschinensteuerung machbar. Lenze ‚Fast‘ liefert Module für grundlegende Antriebsaufgaben, beispielsweise das Zuführen, Abwickeln, Einschweißen und Fördern. Insbesondere das Auf- und Abwickeln ist eine häufig benötigte Antriebsaufgabe in vielen Maschinen. Für jedes Material und jeden Wickelprozess gibt es unterschiedliche Anforderungen: tänzergeregelt, zugkraftgeregelt oder zugkraftgesteuert. Passend dazu bietet Lenze das Technologiemodul Winder in unterschiedlichen Varianten zum Realisieren unterschiedlicher Wickelantriebe an. Die Intelligenz im Technologiemodul enthält bereits die notwendigen Antriebsfunktionen: Handfahren, Referenzieren und Positionieren ist direkt mit dem Winder möglich. Der Programmierer bindet dazu das Technologiemodul ein, initiiert die Grundbewegungen und kann den Antrieb in Betrieb nehmen. Die Technologiemodule sind auf die benötigte Funktionalität zugeschnitten und passend skaliert. Am Anfang stellt sich lediglich die Frage, ob es ein Wickelantrieb mit und ohne Sensor oder Tänzer sein soll. Lenze bietet – je nach Maschinenaufgabe der geforderten Technologie – die dazu passende Ausbaustufe.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen

Komplette Lösungen

„Built to perform“ lautet die Überschrift für den Yaskawa-Stand. Neben Komponenten wie Frequenzumrichtern, Servoantrieben, Linearmotoren, Maschinensteuerungen und Industrierobotern werden komplette Automatisierungslösungen gezeigt.

mehr...

Maschinensteuerung AMKAMAC A5

Neues Feature

Bei der AMKAMAC A5 handelt es sich um eine SPS Maschinensteuerung der neuesten Generation. Im Mittelpunkt steht ein Atom-Prozessor, der ohne Lüfter und ohne bewegliche, ausfallbedrohte Teile auskommt. Mit 512 MByte RAM und bis zu zwei GByte...

mehr...

News

Systeme im Netz

Mit Samos Pro von Wieland Electric, der zurzeit kleinsten modularen Sicherheitssteuerung auf dem Automatisierungsmarkt und dem systemeigenen Bussystem Samos Net, lassen sich Maschinen und Anlagen sicher vernetzen.

mehr...

Sensorsoftware

Parameter archiviert

Schnelle Inbetriebnahme, minimale Maschinenstillstandszeiten und ein stabiler Betrieb sind entscheidende Faktoren für eine wirtschaftliche Fertigung. Diese Anforderungen sollen Verisens Vision Sensoren mit den Funktionserweiterungen „Backup...

mehr...