Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Metallbalgkupplung

Mehrlagiger Balg

Die Metallbalgkupplung Reihe KM mit sechswelligem Balg von Jakob Antriebstechnik ist wie alle Metallbalgkupplungen in axialer, winkeliger und radialer Richtung flexibel, aber in Drehrichtung steif. Dennoch nennt der Anbieter technisch interessante Unterschiede, etwa in der Balgauswahl oder in der Balg-Nabe-, Balg-Welle-Verbindung.

Metallbalgkupplung Reihe KM

Beispielsweise verwendet der Hersteller für seine Metallbalgkupplungen dünnwandige, mehrlagige Bälge aus zertifizierten Edelstahlblechen. Sie verleihen der Kupplung eine hohe Drehfedersteifigkeit; diese Eigenschaft dient der Positionier- und Rundlaufgenauigkeit auch unter schwierigen Bedingungen, und es gelingt eine spielfreie Drehmomentübertragung zwischen An- und Abtriebswelle. Ein weiterer Vorteil der mehrlagigen Balgausführung ist die Aufnahmefähigkeit großer Wellenverlagerungen bei gleichzeitig kleinen Rückstellkräften. Das bedeutet mehr Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit und Lebensdauer.

Die Klemmnabe besteht aus hochfestem Aluminium für ein möglichst geringes Massenträgheits¬moment. Die Naben sind mit dem Easy-Clamp-System ausgestattet – das ermöglicht ein einfaches Aufschieben mit genügendem Passungsspiel. Eine einzige, radial leicht zugängliche Schraube pro Nabe sorgt für die zur Drehmomentübertragung notwendige Vorspannkraft. Durch diese zuverlässige Verbindung kann der Anwender die Kupplungen auch bei schwierigen Einbauverhältnissen mit wenigen Handgriffen montieren.

Anzeige

Die Balg-Nabe-Verbindung erfolgt durch das spielfreie Bördel-Einpressverfahren: Im Gegensatz zu Klebeverbindungen ist dieses Fügeverfahren bei kritischen Betriebsbedingungen, etwa minus 40 bis plus 300 Grad Celsius sowie mit Chemikalien, unbegrenzt dauerfest, und das Übertragungsmoment jeder einzelnen Balglage wird sicher in die Nabe eingeleitet. Metallbalgkupplungen dieses Typs KM sind von einem Nennmoment von 0,4 bis 1.800 Newtonmeter erhältlich. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...

Sicherheitskupplung

Ausrückmechanik mit Metallbalg

Hochdynamische, leistungsstarke, geregelte Antriebe spielen in der fortschreitenden Automatisierung eine bedeutende Rolle. Diesen leistungsstarken Antrieben bietet die Sicherheitskupplungsbaureihe Sky-KS mit Balganbau das adäquate Sicherheitselement.

mehr...