Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Servoaktoren

Elektrische Alternative

Leistung steigern, Flexibilität erhöhen und parallel Kosten senken – das muss kein Widerspruch sein, meint VSM Antriebstechnik und stellt die MA-Serie von Vues vor – kompakte Direktantriebe für kleine Verfahrwege bei hohen Vorschubkräften.

VSM Antriebstechnik stellt die MA-Serie von Vues vor – kompakte Direktantriebe für kleine Verfahrwege bei hohen Vorschubkräften.

Die sei ein konsequenter Schritt, um effiziente elektrische Alternativen als Ersatz für pneumatische und hydraulische Linearsysteme und Aktoren anzubieten. Interessant dürften diese Aktoren für flexible Fertigungseinrichtungen sein, da über ein Gebersystem Rotorposition, Drehzahl und Hubbewegung erfasst werden, was in beliebiger Positioniermöglichkeit, eindeutiger Kraftregelung und linearem, verlässlichem Kraftanstieg resultiert. Mechanisch setzt Vues auf hochwertige Kugelumlaufspindeln mit hohen dynamischen Tragzahlen, durch die eine ausgezeichnete Betriebssicherheit, lange Lebensdauer und niedrige Geräuschemissionen erzielt werden.

Hervorzuheben sind die pneumatik-kompatiblen mechanischen Schnittstellen; damit wird der Einbau in die Anlage erleichtert, und der Anwender kann beim Zubehör auf Produkte bekannter Hersteller zugreifen. Technisch weist die MA-Serie Dauerkräfte von 1.270 bis 50.000 Newton aus, Spitzenkräfte werden mit 4.550 bis 100.000 Newton angegeben. Hierbei wird die Antriebsdimensionierung nicht wie bei der Pneumatik nach der Spitzenkraft, sondern nach der Effektivkraft ausgelegt, denn die ausgeprägte Überlastfähigkeit des Servoantriebs ermöglicht es, Kraftspitzen abzufangen. In der Standard-Auslegung der Aktoren liegt der Nutzhubbereich bei 350 Millimeter und die Verfahrensgeschwindigkeit bei bis zu 500 Millimeter pro Sekunde. Für den Dauerbetrieb kann mittels Fettpatrone und Schmiermittelkanal gezielt nachgeschmiert werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige